tanzbuero: CALL Performance Residence Salzburg 2022

 

Wann? 17. – 30. Oktober 2022

Deadline: 10. August 2022

 

WAS?
Einfach forschen. Die Forschungsresidenz „Performance-Residenz-Salzburg“ eröffnet die Möglichkeit, sich Fragestellungen zu widmen, die im (all)täglichen Produzieren im performativen Kunstbetrieb wenig bis keinen Raum finden. Die Residenz beinhaltet keine programmatischen Vorgaben und begreift sich dadurch als Möglichkeitsraum für freie künstlerische Forschung. Individuelle Bedürfnisse werden vor Beginn des Aufenthalts in Salzburg diskutiert.
Die Stadt Salzburg bietet reichhaltige Anknüpfungspunkte und tanzbuero stellt bei Bedarf im Kontext der Forschungsfragen gerne Verbindungen her und unterstützt darüber hinaus räumlich (60m2 Studio mit Schwingboden und Unterkunft) sowie finanziell (pauschal 1.000,-€ plus An- und Abreise)

FÜR WEN?
Das Angebot richtet sich an Praktiker*innen (Künstler*innen, Theoretiker*innen, Kurator*innen) aus dem performativen Feld, die nicht in Salzburg leben und/oder bereits arbeiten.

WO?
Stadt Salzburg

WANN?
17. – 30.10.2022 mit einem abschließenden öffentlichen Moment

WIE?
Beschreibung des Forschungsvorhabens in maximal 1000 Zeichen und CV beides in pdf an office@tanzbuero.net schicken.

DEADLINE?
10. August 2022

Die Auswahl wird vom tanzbuero-Team (Lisa Hinterreithner und Marlies Pillhofer) getroffen.
Gegebenenfalls können die Bedingungen der Residenz in Abstimmung an die jeweils aktuelle Corona-Lage angepasst werden (müssen).

WER?
tanzbuero entwickelt in Salzburg künstlerische Workshop- und Researchformate im Kontext zeitgenössischer Tanz- und Performancekunst und fördert dadurch den diskursiven Austausch zwischen Künstler*innen in Experimentier- und Denkräumen.

 
 
Loading