Wissenschaftliche Professur für Tanz, Performance und Musik im globalen Kontext (W2)

 

Das Zentrum für Zeitgenössischen Tanz (ZZT) begreift sich als einen Ort, an dem kontinuierlich die sich global wandelnden Vorstellungen von Tanz, Körper, Bewegung und Performance in der heutigen Gesellschaft untersucht werden. Forschungsperspektiven umfassen dabei Körper-, Medien-, Wissens- sowie postkoloniale und institutionskritische Theorien und Ästhetiken des Tanzes als auch praxeologische Ansätze und Practice as Research Projekte.

Zur Weiterentwicklung dieses Bereichs ist zum Wintersemester 2019/20 eine Wissenschaftliche Professur für Tanz, Performance und Musik im globalen Kontext (W2) zu besetzen. Näheres zu den Aufgaben, dem Anforderungsprofil und den Bewerbungsmodalitäten finden Sie hier.

 
 
Loading