Call TQW Trainingsteilnehmer*innen

September – Dezember 2020
 
© varukt
September – Dezember 2020

Der Bereich TQW Training & Workshops freut sich, sein Programm ab dem 14. September fortzusetzen. Die aktuelle Situation stellt uns vor große Herausforderungen (verpflichtendes Contact-Tracing und stark reduzierte Teilnehmer*innenzahl entsprechend der Raumgröße und Abstandsregelung) und verlangt nach einer Anpassung des bisherigen Trainingsbetriebs. Wir sehen diese Situation aber auch als Chance für Veränderung und werden das Beste daraus machen! Um einen sicheren und reibungslosen Ablauf zu ermöglichen und unserem Auftrag als Institution für die Tanz- und Performanceszene nachzukommen, haben wir uns dazu entschieden, die begrenzte Teilnahmemöglichkeit von einer Bewerbung (und Commitment) abhängig zu machen.

Für den Trainingsbetrieb bedeutet das folgende Änderungen – vorerst für den Zeitraum September bis Dezember:

  • kein Drop-in-System
  • kleine, fixe Gruppen
  • Bewerbung bis 30. August erforderlich
  • Bindung: Die Teilnehmer*innen werden gebeten, sich jeweils für eine ganze Woche Training/Workshops/Kurse anzumelden.

Aus diesem Grund laden wir professionelle Tanz- und Performanceschaffende, die am TQW Training von September bis Dezember 2020 teilnehmen möchten, ein, sich bis Ende August zu bewerben. So soll ein Pool von Trainingssteilnehmer*innen vorausgewählt werden, die sich dann für die im TQW angebotenen Trainings, Workshops und Kurse anmelden können. Bitte schicken Sie uns hierfür einen kurzen Lebenslauf (oder alternativ einen Web-Link) sowie einige Zeilen, in denen Sie Ihr Interesse, Ihren Bedarf und Ihre Motivation für die Teilnahme am TQW Training in den betreffenden drei Monaten angeben. Die Bewerbung darf maximal eine A4-Seite sein.

Bewerbung per E-Mail an training@tqw.at bis zum 30. August 2020

Wie bereits vorausgeschickt, ist Ihre Bereitschaft zur kontinuierlichen Teilnahme im Rahmen einer festen Gruppe für die gesamte Trainingswoche oder die Dauer eines Kurses oder Workshops wichtig. Eine dreiköpfige Jury, bestehend aus den Tänzer*innen/Choreograf*innen Charlotta Ruth und Eva Schaller sowie Liv Schellander (Leiterin TQW Training & Workshops), zeichnet in der ersten Runde (Bewerbungsschluss 30. August, 2020) für die Auswahl der akkreditierten Teilnehmer*innen verantwortlich.

Neue Struktur ab 14. September:

  • Zeitgenössisches Training (Advanced Level)
    Mo–Fr, 10–11.30 Uhr
  • wöchentliche Kurse (September – Dezember)
    Mo–Mi, 17–18.30 Uhr; Sa, 10–11.30 Uhr
  • Workshops zu unterschiedlichen Zeiten

Diese neue Struktur wird unter Berücksichtigung der Entwicklung der allgemeinen Covid-19-Situation getestet, laufend evaluiert und angepasst. Sollte es nicht möglich sein, Live-Kurse durchzuführen, werden wir das Trainings- und Workshopprogramm online abhalten. In den TQW Studios bleiben Umkleidekabinen und Duschen vorerst geschlossen. Die Teilnehmer*innen werden gebeten, bereits im Trainingsoutfit zu den Kursen zu erscheinen. Wenn Matten oder andere Gegenstände benötigt werden, müssen die Teilnehmer*innen diese selbst mitbringen.

Programmvorschau Herbst:

Das Zeitgenössische Training im TQW wird u. a. geleitet von Malcom Manning (Prototechnique), Inge Gappmaier (Physicality), Andrea Nagl (Release Ballett), Matan Levkowich (Movement Intelligence), Łukasz Czapski (Contemporary Technique), Sebastian Bechinger (wöchentliches Body-Mind-Centering®), Eva-Maria Kraft (wöchentliches Zeitgenössisches Ballet) und Eva Schaller (wöchentliche Countertechnique). In der Woche vom 12. bis 16. Oktober laden vier TQW Trainingsstipendiat*innen (Alina Bertha, Jolyane Langlois, Martyna Łodej, Julia Müllner) zu einem von ihnen gemeinsam entwickelten Training plus Workshop. Im November: zwei Wochen Feedback/Training, geleitet von vier via Open Call ausgewählten Dozent*innen (Bianca Braunesberger. Lisa Bunderla, Imani Rameses, Tomaž Simatović) und begleitet von der Wiener Perspektive Training & Education Working Group. Darauf folgt eine dreitägige Veranstaltung zum Thema „Mentoring, Austausch und Dialog“. Workshops werden u. a. von Mathilde Monnier, Linda Samaraweerová und Amanda Piña angeboten.

Das komplette Programm veröffentlichen wir Ende August über den regulären TQW Trainingsnewsletter und auf unserer Website.

Alle bestehenden und noch gültigen Karten (Jahreskarten, Blöcke usw.) werden selbstverständlich anteilig refundiert. An einer Lösung für eine rasche Abwicklung wird gerade gearbeitet. Weitere Infos dazu werden im nächsten Newsletter veröffentlicht.

Wir hoffen auf Euer/Ihr Verständnis für diese Veränderungen im Training & Workshopbereich und freuen uns auf einen neuen Start im September!

 
Loading