Walking:Holding

Mitwirkende für Performance-Projekt gesucht
© Rosie Healey 
Mitwirkende für Performance-Projekt gesucht

Das Tanzquartier Wien sucht Mitwirkende für Walking:Holding, einen experimentellen Stadtspaziergang der britischen Künstlerin Rosana Cade. Wie sieht Wien aus der Perspektive von jemand anderem aus? Wie nahe kann man jemandem kommen, den man gerade erst kennengelernt hat? Walking:Holding ist ein preisgekröntes Projekt, das dazu einlädt, Hände haltend durch die Stadt zu spazieren – eine sanfte Auseinandersetzung mit Identität, Berührung und Intimität im öffentlichen Raum.

Vielfalt und Diversität der Mitwirkenden sind ausdrücklich erwünscht, sowohl was den kulturellen Hintergrund, Alter und Geschlecht, die individuellen Bedürfnisse oder sexuelle Orientierung angehen. Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Das Projekt ist rollstuhlgerecht.

Die Mitwirkenden werden in einem Workshop am Sa, 1. Juni (tagsüber) sowie bei einer Probe am Di, 4. Juni (abends) auf die Spaziergänge vorbereitet.

Aufführungstermine: Mi, 5., – Fr, 7. Juni 2019, jeweils ab 16 Uhr

Die Teilnahme an allen fünf Terminen ist erforderlich. Für die Teilnahme am Projekt wird eine Aufwandsentschädigung bezahlt.

Bewerbungen mit Foto und einem kurzen Statement, warum das Projekt für Sie interessant ist, bis 12. April 2019 mit dem Betreff „Walking:Holding“ an production@tqw.at.

Website Rosana Cade

Trailer ansehen

 
Loading