Coaching

Jakob Lena Knebl
Coaching
Jakob Lena Knebl
Jakob
Lena
Knebl

hinterfragt in ihren Arbeiten Identitätskonstruktionen und Begehren innerhalb unterschiedlicher Genres, Materialitäten und Disziplinen.

Dabei entstehen multimediale Installationen, „Begehrensräume“, die sich eindeutigen Zuschreibungen entziehen und eine Dynamik zwischen Humor und Sinnlichkeit produzieren.

Do13./
18–21 Uhr
Feb
Fr14./
18–21 Uhr
Feb
Sa15. 
20.30–23.30 Uhr
Feb
TQW Studios

Einheitspreis, keine Ermäßigungen

 

In diesem speziellen Format gibt die Künstlerin Jakob Lena Knebl an drei Tagen Einzelcoachings von jeweils einer Stunde.

In Jakob Lena Knebls Arbeiten spielt Selbstermächtigung eine zentrale Rolle. Diese Auseinandersetzung war ausschlaggebend, eine Ausbildung in Systemischem Coaching zu machen. Ziel ist, dieses Wissen weiterzugeben, andere zu begleiten und dabei zu unterstützen, ihre Ziele mit jenen Mitteln zu erreichen, die sie bereits zur Verfügung haben. Coaching wurde ursprünglich im Sportkontext entwickelt – hier schließt sich der Kreis mit der Performance Wir sind Henkel – und hat mittlerweile bei vielen den Ruf, ausschließlich kommerziellen Interessen zu dienen. Für Jakob Lena Knebl ist Coaching hingegen ein wirksames politisches Werkzeug.

Dieses Projekt ist eine Coachingreihe, die in unterschiedlichen Kontexten fortgesetzt wird. Geplant ist, Allianzen mit Gleichgesinnten zu formieren und andere zu unterstützen, die sonst keinen Zugang zu solchen Möglichkeiten haben.

Jakob
Lena
Knebl

hinterfragt in ihren Arbeiten Identitätskonstruktionen und Begehren innerhalb unterschiedlicher Genres, Materialitäten und Disziplinen.

Dabei entstehen multimediale Installationen, „Begehrensräume“, die sich eindeutigen Zuschreibungen entziehen und eine Dynamik zwischen Humor und Sinnlichkeit produzieren.

 
Loading