Affiliation/Theorie 
Qalqalah قلقلة

Enough History كفانا حكايا Ne me raconte plus d’Histoire

 
Qalqalah قلقلة

ist eine redaktionelle und kuratorische Plattform, die sich der Produktion, Übersetzung und Verbreitung von künstlerischer, theoretischer und literarischer Forschung auf Französisch, Arabisch und Englisch widmet. Qalqalah قلقلة wurde 2018 in Frankreich gegründet und stützt sich auf die Übersetzung als Werkzeug bei der Produktion und Rezeption von situiertem Wissen, um die Machtverhältnisse und die Möglichkeiten der Fantasie sichtbar zu machen, die zwischen Sprachen, Zeitlichkeiten und Kontexten eine Rolle spielen. Im Rahmen der Affiliation wird das Redaktionskollektiv durch Salma Mochtari und Virginie Bobin vertreten.

qalqalah.org

Enough History كفانا حكايا Ne me raconte plus d’Histoire

Im Rahmen der Research Affiliation experimentiert Qalqalah قلقلة mit verschiedenen Formaten künstlerischer Forschung und untersucht die Modalitäten, unter denen der Kunstdiskurs die Konstruktion von Wahrheit mittels spezifischer Erzählregime einsetzt, herstellt und verkörpert. Narration ist dabei ein Ort, an dem sowohl der legitime Macht-Wissen-Diskurs ausgetragen wird als auch Mikromodalitäten des kollektiven Widerstands entstehen können. Gemeinsam mit Künstler*innen und Wissenschaftler*innen lotet Qalqalah قلقلة Möglichkeiten aus, imperiale Zugänge zum Archiv zu verlernen, historische Erzählungen für die Zukunft zu fabulieren, durch Übersetzung vermittelte Zeugnisse zu hören und mittels Vielsprachigkeit innerhalb institutioneller Dynamiken zu navigieren.

Programm:

  • 03.11.: Online-Talk mit Ariella Aïsha Azoulay Mehr
  • 15.12.: Film/Diskussion Mohamed Abdelkarim & Salma Mochtari Mehr
Qalqalah قلقلة

ist eine redaktionelle und kuratorische Plattform, die sich der Produktion, Übersetzung und Verbreitung von künstlerischer, theoretischer und literarischer Forschung auf Französisch, Arabisch und Englisch widmet. Qalqalah قلقلة wurde 2018 in Frankreich gegründet und stützt sich auf die Übersetzung als Werkzeug bei der Produktion und Rezeption von situiertem Wissen, um die Machtverhältnisse und die Möglichkeiten der Fantasie sichtbar zu machen, die zwischen Sprachen, Zeitlichkeiten und Kontexten eine Rolle spielen. Im Rahmen der Affiliation wird das Redaktionskollektiv durch Salma Mochtari und Virginie Bobin vertreten.

qalqalah.org

01.11.+
28.02.
Di
01.11.2022–28.02.2023
01.11.+
28.02.
Di
01.11.2022–28.02.2023
TQW Studios
 
Loading