Pleasant Island

Silke Huysmans & Hannes Dereere / CAMPO
Performance
© Vlad Sokhin 
Silke Huysmans’ & Hannes Dereeres

künstlerische Arbeit dreht sich um konkrete Situationen, Ereignisse oder Orte, die für ein breiteres Thema stehen. Sie basieren auf wissenschaftlichen Untersuchungen, Interviews und Feldforschungen. Silke Huysmans absolvierte 2013 das Theaterprogramm an der KASK School of Arts in Gent. Hannes Dereere erwarb dort 2012 sein Diplom in Theaterwissenschaft. Seitdem haben sie ein starkes Interesse an dokumentarischen Elementen im Theater entwickelt.

Ihre ersten gemeinsamen Schritte machten sie im Kunstenwerkplaats Pianofabriek (Brüssel) und beim Bâtard Festival. Mit Pleasant Island beginnt ihre Zusammenarbeit mit dem Artcenter CAMPO in Gent, in dem bereits Florentina Holzinger und Milo Rau Stücke produzierten. Ihr erstes gemeinsames Stück Mining Stories tourt seit 2016 erfolgreich in ganz Europa und war 2018 bei ImPulsTanz zu sehen.

silkehuysmanshannesdereere.com

Silke Huysmans & Hannes Dereere / CAMPO
Fr10./
Sa11. 
Jan
19.30 Uhr/
TQW Studios
 
     
  • Fr 10. Jan
  • Sa 11. Jan
Tickets
€ 15/10

65 Minuten, keine Pause

In englischer Sprache

Bei ausverkauften Vorstellungen vergeben wir ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn Wartenummern für Restkarten an der Abendkassa.

Nauru ist ein kleiner Inselstaat im Pazifik, der von britischen Walfängern „Pleasant Island“ getauft wurde. Die Geschichte dieser Insel liest sich wie eine Parabel der Moderne: Nach der Entdeckung eines riesigen Phosphatreservats wurde Nauru zu einem der reichsten Länder der Welt. Jedes Fleckchen Land, jeder Garten der Insel wurde bis in die letzte Ecke umgegraben – bis hin zur völligen Erschöpfung der Ressourcen. Silke Huysmans und Hannes Dereere reisen in dieses Land, das heute zu den ärmsten der Welt zählt. Die aktuellen Haupteinnahmequellen der Insel sind australische Kompensationszahlungen für die Aufnahme von in Australien abgeschobenen geflüchteten Menschen. Die beiden Performer*innen sprachen vor Ort mit Einwohner*innen und Geflüchteten – wegen drohender Repressalien zeichneten sie ihre Interviews allerdings nicht mit Kameraequipment, sondern mit dem Smartphone auf, was dem Stück eine eigenwillige Handschrift verleiht. Wie sieht die Zukunft nach solch einem ökologischen und ökonomischen Ruin aus?

Mit Pleasant Island setzen Huysmans und Dereere ihre Auseinandersetzung mit den Folgen des extremen Bergbaus fort, die sie mit dem Stück Mining Stories begannen, und verweben Gespräche, Analysen und Feldforschung zu einem eindrucksvollen polyphonen Dokumentartheaterstück.

Trailer

Credits

Von und mit
Silke Huysmans & Hannes Dereere
Dramaturgie
Dries Douibi
Technik
Anne Meeussen, Piet Depoortere, Benjamin Verbrugge
Soundmixing
Lieven Dousselaere
Produktion
CAMPO arts centre
Eine Koproduktion von Kunstenfestivaldesarts, Spring Festival Utrecht, Beursschouwburg, Brüssel, Kunstenwerkplaats Pianofabriek, Veem House for Performance, Amsterdam, Theaterfestival SPIELART München und De Brakke Grond.
Residencies: Beursschouwburg, De Grote Post, KAAP, Kunstencentrum BUDA, Kunstenwerkplaats Pianofabriek, LOD, STUK, Veem House for Performance.
Mit freundlicher Unterstützung von Vlaamse Gemeenschapscommissie und KAAP. Vielen Dank an alle Gesprächspartner*innen in Nauru.
Silke Huysmans’ & Hannes Dereeres

künstlerische Arbeit dreht sich um konkrete Situationen, Ereignisse oder Orte, die für ein breiteres Thema stehen. Sie basieren auf wissenschaftlichen Untersuchungen, Interviews und Feldforschungen. Silke Huysmans absolvierte 2013 das Theaterprogramm an der KASK School of Arts in Gent. Hannes Dereere erwarb dort 2012 sein Diplom in Theaterwissenschaft. Seitdem haben sie ein starkes Interesse an dokumentarischen Elementen im Theater entwickelt.

Ihre ersten gemeinsamen Schritte machten sie im Kunstenwerkplaats Pianofabriek (Brüssel) und beim Bâtard Festival. Mit Pleasant Island beginnt ihre Zusammenarbeit mit dem Artcenter CAMPO in Gent, in dem bereits Florentina Holzinger und Milo Rau Stücke produzierten. Ihr erstes gemeinsames Stück Mining Stories tourt seit 2016 erfolgreich in ganz Europa und war 2018 bei ImPulsTanz zu sehen.

silkehuysmanshannesdereere.com

 
Loading