Some

Andrea Zavala Folache (ES/NL)
Performance
Andrea Zavala Folache Andrea Zavala Folache
© Matija Lukić 
Andrea
Zavala Folache

studierte bildende Kunst an der Universidad Complutense in Madrid und ist Absolventin der School for New Dance Development (SNDO) in Amsterdam. Ihr Interesse am Erforschen der Grenzen eines Mediums führte sie von der Zeichnung und der Malerei über den Film zum Tanz. Zudem interessiert sich Zavala für Institutionen, die mit bildender Kunst oder Tanz arbeiten, sowie für die Art und Weise, wie diese sich

präsentieren. Dabei erforscht sie das Potenzial von Tanz, das innerhalb eines zeitlichen Rahmens existiert. Ihre Arbeiten wurden u. a. von folgenden Institutionen und Festivals gezeigt: La Casa Encendida Madrid, Dansmakers, Over Het IJ Festival, ITS Festival, Frascati Theater, Veem House for Performance (alle Amsterdam), Spider Festival Ljubljana, Teatro Pradillo Madrid, Uferstudios Berlin, La Juan Gallery Madrid, Reykjavík Art Museum, Xiamen Culture and Art Center China.

Andrea Zavala Folache (ES/NL)
Do03./
Fr04. 
Mai
Im Anschluss an Hope Hunt/
TQW Studios

Für Rakete sind ausschließlich Tagestickets erhältlich. Diese inkludieren den Eintritt zu allen Veranstaltungen des jeweiligen Tages.

Bei ausverkauften Vorstellungen sind Restkarten an der Abendkasse erhältlich.

Eine Choreografie zwischen Malerei und Kino. Ein weiblicher Körper, der sich ambivalent zu seiner eigenen Darstellung verhält. Eine Kontemplation über den Blick des Publikums. Ein Solo, das Objekte und Subjekte gleichstellt – Mikrofon, Kamera, Bildschirm, Licht, Performerin und Publikum. Ein Moment, um das Bewusstsein auf den Körper zu richten, der als Vehikel für einen Perspektivwechsel fungiert. Ein Eintauchen in den Möglichkeitsraum zwischen der Repräsentation eines Bildes und seiner Manifestation, zwischen virtueller Imagination und tatsächlicher Un-/Sichtbarkeit. Ein überraschender, vielschichtiger Mix aus Video, Text, Gesang und Bewegung.

Credits

Konzept & Performance
Andrea Zavala Folache
Künstlerische Beratung
Bruno Listopad, Ria Higler und Lisa Skwirblies
Andrea
Zavala Folache

studierte bildende Kunst an der Universidad Complutense in Madrid und ist Absolventin der School for New Dance Development (SNDO) in Amsterdam. Ihr Interesse am Erforschen der Grenzen eines Mediums führte sie von der Zeichnung und der Malerei über den Film zum Tanz. Zudem interessiert sich Zavala für Institutionen, die mit bildender Kunst oder Tanz arbeiten, sowie für die Art und Weise, wie diese sich

präsentieren. Dabei erforscht sie das Potenzial von Tanz, das innerhalb eines zeitlichen Rahmens existiert. Ihre Arbeiten wurden u. a. von folgenden Institutionen und Festivals gezeigt: La Casa Encendida Madrid, Dansmakers, Over Het IJ Festival, ITS Festival, Frascati Theater, Veem House for Performance (alle Amsterdam), Spider Festival Ljubljana, Teatro Pradillo Madrid, Uferstudios Berlin, La Juan Gallery Madrid, Reykjavík Art Museum, Xiamen Culture and Art Center China.

 
Loading