TQW DOC

Sommersemester 2021
Theorie
Slideshow
Zoom Screenshot mit allen Doc-Teilnehmerinnen
© TQW 
Do11.+
Mär
Do15.+
Apr
Fr07.+
Mai
Fr04. 
Jun
17 Uhr/
Zoom

Interdisziplinäres, interuniversitäres Dissertant*innen-Forum zu den Themenbereichen Choreografie, Performance, Körper, Kunst und Politik im Tanzquartier Wien. Einmal im Monat gibt es die Möglichkeit, sich über Zoom mit Kolleg*innen unterschiedlicher Disziplinen und Institutionen zu vernetzen. Neben offener Diskussion, Austausch über Methoden und das Finden von Begrifflichkeiten kann die eigene Forschungsarbeit präsentiert und zur Diskussion gestellt werden.

Do, 11. März
Die ÖAW-Stipendiatin Freda Fiala präsentiert ihre Arbeit „Masks and Masking in Contemporary Asian Performance Art. Bodily Politics as Strategies of Critical Globalism”, die sie an der Universität Wien an den Instituten für Sinologie und Theater-, Film- und Medienwissenschaften schreibt.

Fr, 07. Mai 2021, 17 Uhr
Nadja Rothenburger stellt ihr Dissertationprojekt mit tanzhistoriografischen Schwerpunkt „Auto_Choreo_Grafie und Krisendiskurse“ vor, an dem sie an der Universität Bern am Institut für Theaterwissenschaft (ITW) bei Christina Thurner arbeitet.

Im Anschluss wird Christina Regorosa ihre Masterarbeit „Understanding Contemporary Dance. An Epistemological Framework Drawing on Cognitive Science“ mit uns teilen, die sie gerade am Fachbereich Kognitionswissenschaft der Universität Wien bei Arno Böhler abgeschlossen hat.

Fr, 04. Juni
Marcel Kieslich präsentiert seine Dissertation „Die Performativität von digitalen Technologien: Zur Ästhetik der Unbestimmtheit“, die er am Mozarteum (Salzburg) im Rahmen des Forschungsprojekts „Spot on MozART“ schreibt.

Teilnahme kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen bei Christina Gillinger: bibliothek@tqw.at

 
Loading