HAUSORDNUNG

inkl. Ticketkauf und Covid-19-Info

PUBLIKUM

 

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen und natürlich möchten wir Ihren Besuch im TQW so sicher und so angenehm wie möglich gestalten. Aus diesem Grund haben wir gemäß den behördlichen Vorgaben ein Präventionskonzept erarbeitet, das aktuelle vorbeugende Maßnahmen berücksichtigt und im Bedarfsfall sofort an die Entwicklung der Covid-19-Pandemie in Wien angepasst wird.

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen, die wir selbstverständlich auch gern telefonisch unter +43-1-581 35 91 beantworten.

 

TICKETKAUF

Wie komme ich zu meinen Tickets?

Tickets können in unserem Webshop sowie persönlich an der Tageskassa in den TQW Studios gekauft werden. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.
Wenn Sie online gekauft haben, drucken Sie ihr Ticket bitte selbst mittels print@home-Funktion aus oder weisen Sie es beim Einlass als Mobile-Ticket auf Ihrem Smartphone vor.

Welche Neuerungen gibt es bei den Sitzplätzen?

Bereits beim Ticketkauf entscheiden Sie sich für einen fixen Sitzplatz, der auf keinen Fall gewechselt werden darf. Die Sitzplatzordnung orientiert sich an den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgaben. Die Tanzquartier Wien GmbH behält sich das Recht vor, aus organisatorischen Gründen andere Plätze als die auf dem Ticket angeführten – nach Möglichkeit in der gleichen Kategorie – zur Verfügung zu stellen. Den Anweisungen des Publikumsdienstes ist überdies Folge zu leisten.

Kann ich mein Ticket auch an der Abendkassa kaufen?

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Tickets bereits vorab zu kaufen. Resttickets an der Abendkassa gibt es lediglich bei nicht ausgebuchten Vorstellungen. Ob noch Tickets verfügbar sind, erfahren Sie telefonisch unter der Nummer +43-1-581 35 91. Die Abendkassa öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Wie sind Veranstaltungen bei freiem Eintritt geregelt?

Aufgrund der Sicherheitsauflagen brauchen Sie auch für Veranstaltungen bei freiem Eintritt ein Ticket. Gratiszählkarten erhalten Sie im Webshop oder an der Tageskassa.

Werden die Tickets personalisiert?

Ja, jedes Ticket wird mit dem Namen und der Telefonnummer einem Sitzplatz zugeordnet (personalisiert), um den Gesundheitsbehörden gegebenenfalls ein Contact-Tracing zu ermöglichen. Der Name wird auf das Ticket gedruckt. Der Name auf dem Ticket muss mit dem Namen auf dem 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) übereinstimmen.

Muss ich beim Ticketkauf meine Kontaktdaten hinterlassen?

Da jedes Ticket personalisiert werden muss, ersuchen wir Sie, beim Kauf von Tickets an der Tages- oder Abendkassa, Ihre Kontaktdaten (Name, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse) zum Zweck eines allfälligen Contact-Tracings durch die Gesundheitsbehörden zur Verfügung zu stellen. Ohne Kontaktdaten können wir leider keine Tickets ausstellen.

Kann ich Tickets für mehrere Personen kaufen?

Gerne können Sie auch Tickets für sich und Ihre Begleitung gemeinsam kaufen. Dabei geben Sie uns bitte für alle Begleiter*innen den jeweiligen Namen und die jeweiligen Kontaktdaten (Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse) an. Es liegt in Ihrer Verantwortung, vorab die Zustimmung zur Bekanntgabe der Kontaktdaten Ihrer Begleitung einzuholen. Die erhobenen Daten werden nur nach Aufforderung der Behörde weitergegeben.

Kann ich mein Ticket weitergeben?

Aufgrund der Ticketpersonalisierung ist eine Weitergabe nicht ohne Weiteres möglich. Bitte kontaktieren Sie die TQW Tageskassa unter +43-1-581 35 91.

Kann ich mein Ticket zurückgeben bzw. auf eine andere Vorstellung umtauschen?

Nein, eine Ticketrückgabe bzw. ein Tausch Ihrer Tickets auf eine andere Vorstellung ist nicht möglich.
Wenn Ihr Covid-19 Testergebnis positiv ist, darf die Veranstaltungsstätte nicht betreten werden und der Ticketpreis wird gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises rückerstattet.

Was passiert, wenn eine Vorstellung abgesagt wird?

Wir informieren Sie umgehend via E-Mail. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website.

 

VOR DER VORSTELLUNG

Was muss ich grundsätzlich bei einem Besuch des TQW beachten?

Sicherheitsabstand: Die Abstandsregelung sowie die allgemeinen Hygieneempfehlungen orientieren sich an den jeweils gültigen gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Lichtbildausweis: Wir bitten alle Besucher*innen am Vorstellungsabend einen Lichtbildausweis mitzunehmen. Die Vorstellung kann nur von jenen Personen besucht werden, die auf dem Ticket angegeben wurden. Beim Einlass ist zwingend der jeweilige 3-G- bzw. 2-G-Nachweis gemeinsam mit dem Ticket vorzuweisen. Bei ermäßigten Tickets muss die jeweilige Berechtigung vorgewiesen werden. Kann diese nicht vorgewiesen werden, muss der Aufpreis zu einem Normalpreisticket an der jeweiligen Abendkasse entrichtet werden.

Keine Testmöglichkeit vor Ort: Bitte beachten Sie, dass vor Ort keine Testmöglichkeit zur Verfügung steht.

Mit dem Betreten des TQW akzeptieren Sie die geltende Hausordnung des TQW und bei Veranstaltungen in den Hallen E+G weiters die Hausordnung der Halle E+G.

Getestet? Geimpft? Genesen? Welchen Nachweis muss ich zum Besuch der Veranstaltungen vorweisen?

Der Nachweis für den Besuch von Veranstaltungen orientiert sich an den entsprechend gültigen gesetzlichen Regelungen. Wir weisen darauf hin, dass sich diese auch kurzfristig ändern können.

Regelung ab 1. Oktober 2021: Veranstaltungen des TQW in der Halle G und in den Studios dürfen nur nach Vorlage eines gültigen negativen PCR-Testergebnisses, eines Impfzertifikats oder einer Bestätigung über eine durchgemachte Covid-19 Infektion besucht werden. Bei Veranstaltungen über 500 Personen, das sind Veranstaltungen in der Halle E, und bei Partys, gilt die 2-G-Regel: genesen oder geimpft. Zutrittstests werden hier nicht anerkannt.

Die Nachweise werden vor Betreten der Veranstaltungsstätte kontrolliert. Bitte beachten Sie, dass die Kontrollen an den Eingängen etwas Zeit in Anspruch nehmen werden.

  • Zutrittstest: negatives PCR-Testergebnis, max. 48 Stunden alt; Antigentests sind als Nachweis nicht zulässig. Achtung: nicht gültig für Veranstaltungen in der Halle E und bei Partys.
  • Genesen: Sind nach Ablauf der Infektion für 180 Tage von der Testpflicht befreit. Als Nachweise gelten etwa ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper gilt 90 Tage lang ab dem Testzeitpunkt.
  • Geimpft: Vorlage des (auch elektronischen) Impfpasses. Es werden nur in der EU zugelassene Impfstoffe akzeptiert: Eine Impfung gilt erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Die Zweitimpfung gilt für maximal 270 Tage ab dem Zeitpunkt der Zweitimpfung. Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z. B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 270 Tage ab dem Tag der Impfung. Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 270 Tage lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.

Wann und wo muss ich einen Mund-Nasenschutz tragen?

Sobald Sie den Veranstaltungsort betreten, ist durchgehend ein Mund-Nasenschutz, vorzugsweise eine FFP2-Maske, zu tragen – auch während der Vorstellung. Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit. 

Bei Veranstaltungen in der Halle E und bei Partys entfällt die Maskenpflicht aufgrund der 2-G-Regel. Es wird jedoch empfohlen, einen Mund-Nasenschutz zu tragen, vorzugsweise eine FFP2-Maske.

Wie wird der Einlass geregelt?

Wir sind bemüht, die Besucher*innenströme zu entzerren. Der Einlass in unsere Spielstätten beginnt 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Bitte planen Sie ein, dass die Kontrollen an den Eingängen etwas Zeit in Anspruch nehmen werden und erscheinen Sie mindestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn am Veranstaltungsort.

Was passiert, wenn ich mich verspäte?

Ein Nacheinlass ist nicht möglich. Wir bitten Sie daher, rechtzeitig zur Veranstaltung zu erscheinen.

 

WÄHREND DER VORSTELLUNG

Muss ich während der Vorstellung einen Mund-Nasenschutz tragen?

Sobald Sie den Veranstaltungsort betreten, ist durchgehend ein Mund-Nasenschutz, vorzugsweise eine FFP2-Maske, zu tragen – auch während der Vorstellung. Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit. 

Bei Veranstaltungen in der Halle E und bei Partys entfällt die Maskenpflicht aufgrund der 2-G-Regel. Es wird jedoch empfohlen, einen Mund-Nasenschutz zu tragen, vorzugsweise eine FFP2-Maske.

Darf ich meinen Sitzplatz wechseln?

Nein, da alle Sitzplätze personalisiert sind, darf der Sitzplatz nicht gewechselt werden. 

Wie ist der Auslass geregelt?

Bitte bleiben Sie nach der Vorstellung sitzen und folgen Sie beim anschließenden sicheren Verlassen des Saals den Anweisungen unseres Publikumsdienstes. Der Auslass erfolgt unter Einhaltung des nötigen Abstands.

 

NACH DER VORSTELLUNG

Gibt es Pausen / Bewirtung?

Alle Aufführungen im TQW sind ohne Pause geplant. Bei Veranstaltungen in der Halle G oder Halle E ist die Bar entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen geöffnet.

Was muss ich tun, wenn ich kurz nach der Veranstaltung ein Verdachtsfall bin oder positiv getestet werde?

Bitte melden Sie sich in diesen Fällen umgehend bei der telefonischen Gesundheitsberatung 1450. Die Gesundheitsbehörde entscheidet über das weitere Vorgehen und wird dann entsprechend das TQW auffordern, die relevanten Kontaktdaten bekannt zu geben.

 

STUDIOS & KÜNSTLER*INNEN

 

Wir bitten, bei der Nutzung der TQW Studioräumlichkeiten folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • In allen TQW Räumlichkeiten ist das Rauchen untersagt.
  • Wir ersuchen, nach der Studionutzung alle Fenster zu schließen.
  • Für abhandengekommene Gegenstände übernehmen wir keine Haftung.
  • Fragen zur Nutzung der Bibliothek entweder direkt an die Rezeption oder an tqw.at richten.
  • Wir bitten euch, den Büro- bzw. Studiobetrieb nicht zu stören und euch sowohl in der Bibliothek als auch im Medienzentrum und im Foyer ruhig zu verhalten.
  • Die Eingangstüren dürfen nicht verkeilt oder blockiert werden, um das Haus kurz (zum Rauchen o. Ä.) zu verlassen.
  • Bitte beachten: Fahrzeuge dürfen nur mit MQ-Einfahrtsbewilligung das MQ-Areal befahren. Einfahrtsgenehmigungen können über die Produktion ausschließlich zum An-/Abtransport beantragt werden.
  • Die aktuellen TQW Öffnungszeiten sind hier angeführt.

 

Covid-19-Präventionsmaßnahmen:

Eure Gesundheit liegt uns am Herzen, und wir möchten allen einen sicheren und angenehmen Besuch des TQW ermöglichen. Daher gibt es für den TQW Betrieb ein eigenes Covid-19-Maßnahmenpaket, das alle aktuell geltenden Maßnahmen berücksichtigt und nach Vorgabe der Behörden laufend aktualisiert wird.

Trotz aller Bemühungen ist die Teilnahme an einem Training vor Ort mit einer Ansteckungsgefahr durch Covid-19 verbunden. Wenn Sie sich für eine Teilnahme entscheiden, akzeptieren Sie ausdrücklich das Ansteckungsrisiko und verzichten auf eine Haftung des TQW für den Fall einer Verletzung oder Ansteckung mit Covid-19. Im Interesse aller verpflichten Sie sich, die vorgesehenen Nachweise am Empfang vorzuweisen sowie selbstverständlich bei Auftreten einschlägiger Krankheitssymptome, das Training nicht zu besuchen.

Das TQW setzt auf risikobewusstes Verhalten in Eigenverantwortung. Die Nutzer*innen sind bei ihren Trainings und Proben für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung in der jeweils geltenden Fassung, selbst verantwortlich.

Nachfolgend findet ihr zu eurer Information die wichtigsten Auszüge aus dem Maßnahmenpaket, die unbedingt im Sinne der Gesundheit aller einzuhalten sind:

  • Falls während der Arbeits- und Probenzeit im TQW (oder ein paar Tage davor oder danach) Krankheitssymptome auftreten, die auf Covid-19 hinweisen, oder ein positiver Test vorliegt oder Kontakt mit positiv getesteten Personen stattgefunden hat, ersuchen wir um sofortige Bekanntgabe bei der Covid-Beauftragten des TQW, Monika Gruber (+43 664 8140410; mgruber@tqw.at); außerdem muss die Gesundheitshotline 1450 bzw. das zuständige Gesundheitsamt informiert werden. Das gilt auch für positive Selbsttests. In all diesen Fällen ist es untersagt, die TQW Räumlichkeiten zu betreten.
  • Für den Zugang zu allen TQW Räumlichkeiten benötigt man ein gültiges negatives PCR-Attest, ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte Covid-19 Infektion. Die Nachweise werden an der TQW Rezeption kontrolliert. Ohne 3G-Nachweis darf an den TQW Angeboten nicht teilgenommen werden (gilt für Proben und Training).
  • Getestet: PCR-Test max. 48 Stunden alt, Antigentests werden nicht anerkannt.
  • Genesen: Nach Ablauf der Infektion ist man für 180 Tage von der Testpflicht befreit. Als Nachweise gelten ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper gilt 90 Tage lang ab dem Testzeitpunkt.
  • Geimpft: Bitte (elektronischen) Impfpass mitbringen. Es werden nur von der EMA zugelassene Impfstoffe anerkannt. Eine Impfung gilt erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Der Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt. Die Zweitimpfung gilt für maximal 270 Tage ab dem Zeitpunkt der zweiten Impfung. Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z. B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 270 Tage ab dem Tag der Impfung. Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 270 Tage lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.
  • Alle Testangebote der Stadt Wien findet ihr unter wien.gv.at/testangebote.
  • Wir empfehlen allen TQW Gästen, das PCR-Test-Angebot der Stadt Wien zu nutzen (allesgurgelt.at), selbst wenn sie bereits geimpft sind.
  • Mitarbeiter*innen, die mit euch Kontakt haben, werden ebenfalls engmaschig getestet.
  • Bitte bei Kontakt mit Mitarbeiter*innen eine FFP2-Maske tragen.
  • Unmittelbar nach dem Betreten der TQW Räumlichkeiten müssen die Hände sorgfältig gewaschen oder desinfiziert werden. Seife, Einmalhandtücher und Desinfektionsmittel stehen bereit.
  • In den TQW Räumlichkeiten ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes, vorzugsweise einer FFP2-Maske, notwendig. Wir empfehlen ausdrücklich, die Maske auch während der Trainings- und Probeneinheiten zu tragen. Wenn ihr den Mund-Nasenschutz während des Trainings abnehmt, geschieht das auf eure eigene Verantwortung, da auch trotz engmaschiger Testung eine Infektion, vor allem bei intensiver körperlicher Belastung indoor, nicht ganz ausgeschlossen werden kann.
  • Wir verweisen hier ausdrücklich auf den Verein „ta.med – Gemeinnütziger Verein für Tanzmedizin“, der in seinen Covid-19-Handlungshilfen für den Proben- und Trainingsbetrieb vor einer „Gefährdung der Gesundheit“ warnt: „Die Infektion mit dem genannten Coronavirus hat ein gesundheitsgefährdendes, ggf. auch tödliches Potenzial und kann außer der Lunge zahlreiche andere Organe befallen. Selbst bei leichten Verläufen werden Spätfolgen beschrieben, die eine normale Leistungsfähigkeit mittel- bis langfristig beeinflussen können und somit einen potenziell gefährdenden Faktor für die Berufsausübung als Tänzerin und Tänzer darstellen.“ Die vollständige Handlungshilfe ist nachzulesen unter: tamed.eu/files/Coronakrise/Corona-Handlungshilfe_ta.med_V5_23.11.2020_EV.pdf
  • Alle Besucher*innen/Beteiligten müssen sich beim Ankommen und beim Verlassen der TQW Räumlichkeiten immer an der Rezeption in die Anwesenheitsliste ein- bzw. austragen.
  • Kontaktdaten/Datenschutz: Das TQW ist gemäß Paragraph 2 der Covid-19-Öffnungsverordnung verpflichtet, von Personen, die sich voraussichtlich länger als 15 Minuten im TQW aufhalten, zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung, den Vor- und Familiennamen, die Telefonnummer und, wenn vorhanden, die E-Mail-Adresse zu erheben. Im Falle von Besucher*innengruppen, die ausschließlich aus im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen bestehen, ist die Bekanntgabe der Daten von nur einer dieser Besuchergruppe angehörigen volljährigen Person ausreichend. Das TQW ist verpflichtet, diese Daten der Bezirksverwaltungsbehörde gemäß Paragraph 5 Abs. 3 EpiG auf Verlangen die Daten zur Verfügung zu stellen. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung verarbeitet, eine Verarbeitung der Daten zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Das TQW trifft im Rahmen der Verarbeitung und Übermittlung dieser Daten geeignete Datensicherheitsmaßnahmen und stellt sicher, dass die Daten nicht durch Dritte einsehbar sind. Die Daten werden für die Dauer von 28 Tagen vom Zeitpunkt ihrer Erhebung und bei Veranstaltungen ab dem Zeitpunkt der Veranstaltung aufbewahrt und danach unverzüglich gelöscht bzw. vernichtet.
  • In allen TQW Räumlichkeiten (Gänge, Foyer, Stiegenhäuser und Toiletten) gelten die jeweils gesetzlich gültigen Abstandsregeln sowie die Husten- und Niesetikette.
  • Die Gruppengröße für die Nutzung des jeweiligen Studios für Proben sowie Trainings und Workshops richtet sich nach den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgaben. Besuche zusätzlicher externer Gäste (sofern sie nicht auf einer vorher mit der Produktion abgestimmten Liste stehen) sind nicht gestattet.
  • Es wird empfohlen, während des Trainings und der Proben einen Mindestabstand einzuhalten.
  • Alle Studios sowie das Foyer verfügen mittlerweile über Lüftungsanlagen, die für einen entsprechenden Luftaustausch sorgen. Die optimale Funktion ist nur bei geschlossenen Fenstern gewährleistet. Sollten trotzdem die Fenster geöffnet werden, ist unbedingt auf eine angemessene Lautstärke zu achten, um Probleme mit Anrainer*innen auf dem Areal zu vermeiden.
  • Trainingsutensilien, wie z. B. Yogamatten, sind selbst mitzubringen.
  • Am Ende jedes Probentages müssen alle privaten Sachen mitgenommen werden (wie z. B. Trainingskleidung, Trinkflaschen, Handtücher etc.). Requisiten und technisches Equipment sind so zusammenzuräumen, dass eine Reinigung des Studios möglich ist.
  • Die Teeküche (Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle etc.) und das Studiofoyer können bis auf Weiteres wieder genutzt werden. Es wird jedoch empfohlen, zum Trinken nur die eigene Wasserflasche zu verwenden. Bitte die Maske nur zum Essen oder Trinken abnehmen.
  • In den allgemeinen Räumlichkeiten (Foyer/Toiletten/Umkleideräume) gilt FFP2-Maskenpflicht.
  • Bitte verlasst das TQW nach der Probe/Trainingseinheit so zeitnah wie möglich, d. h. auch der Aufenthalt in den allgemeinen Räumlichkeiten des TQW ist so kurz wie möglich zu halten, da nach den Trainingseinheiten eine Grundreinigung erfolgt.
  • Die technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen des TQW sind unbedingt einzuhalten.
  • Für genauere Informationen zu unseren Coronamaßnahmen kontaktiert bitte Monika Gruber, die gerne Fragen beantwortet und euch das Sicherheitskonzept in der aktuell gültigen Fassung zukommen lässt (mgruber@tqw.at).

Wir freuen uns über euren Besuch und danken für eure Mithilfe und euer Verständnis!

 
Loading