Every Body Electric

Doris Uhlich (AT)
Doris Uhlich (AT)
Do08.
Sa10. 
Feb
19.30 Uhr/
TQW Halle G

Pressestimmen

„Ein humorvoller und berührender Abend.“ Falter

„Uhlich verlangt ihren Akteuren viel ab. Man merkt aber auch, dass diese sichtlich Freude daran haben, ihre körperlichen Grenzen auszuloten in diesem ungewöhnlichen Rave, der erstaunlich entspannt mit dem Thema Behinderung umgeht.“ profil

„Zwischen coolen Moves mit dem Rollstuhl, Körperskulpturen mit Krücke, Kampfszenen und fliegenden Rollstühlen, finden anzügliche, komische, ekstatische, freundschaftliche Momente statt. Für die geradezu vollständig versammelte heimische Tanzszene bot sich eine Lektion in Präsenz und Physis, Bedeutung und Hingabe – kurz: eine Lektion über die Keimzelle dessen, was Tanz ausmacht.“ APA

„Every Body Electric gibt den Blick frei auf Körper, die noch immer um Sichtbarkeit kämpfen (müssen). Die Ästhetik, die damit definiert wird, ist nicht nur zutiefst humanitär sondern im Engagement für eine inklusive Gesellschaft zukunftsweisend.“ tanz.at

„Unglaublich stark, wie die Performer zum Sound von Boris Kopeinig und zu einem Song von Doris Uhlich sowohl kraftvoll und dynamisch als auch bis ins kleinste Detail körpersprachlich nuanciert agieren.“ Kurier

 
Loading