VERKAUF & ÖFFNUNGSZEITEN

Tageskassa

TQW Studios

Mo–Fr 9–19.30 Uhr
Sa 10–19.30 Uhr
ausgenommen Feiertage

Tanzquartier Wien
Museumsplatz 1
A-1070 Wien

Abendkassa

TQW Halle E+G, TQW Studios

öffnet eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn
am jeweiligen Spielort

 

 

PREISE &
ERMÄSSIGUNGEN

TQW Halle G

Normalpreis

€ 20

Ermäßigung

€ 15
BankCard der Erste Bank
Der Standard-Abo
Ö1 Club-Card
Wien-Karte
Gartenbaukino-Abokarte
Kunsthalle Wien Jahreskarte
ImPuls Tanz Club
MQ Kombitickets
Pensionist_innen
IGFT-Mitglieder
FILMARCHIV AUSTRIA CLUB-Members

Ermäßigung

€ 10
Schüler_innen,
Studierende,
Lehrlinge,
Präsenz- und Zivildiener
bis 26 Jahre

Arbeitsuchende
Rollstuhlfahrer_innen (+ Begleitperson € 10)

TQW Card Gold/Pro

€ 10

Restkarten

€ 5
ab 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn für alle Besucher_innen bis 26 Jahre

TQW Studios

Normalpreis

€ 15

Ermäßigungen

€ 10
Schüler_innen,
Studierende,
Lehrlinge ,
Präsenz- und Zivildiener
bis 26 Jahre

Arbeitsuchende
Pensionist_innen, Rollstuhlfahrer_innen* (+ Begleitperson € 10)
IGFT-Mitglieder
BankCard der Erste Bank
Der Standard-Abo
Ö1 Club-Card
Wien-Karte
Gartenbaukino-Abokarte
Kunsthalle-Jahreskarte
ImPuls Tanz Club
MQ Kombitickets

TQW Card Gold/Pro

€ 5

TQW Halle E

mehrweniger

Die Preise für die TQW Halle E werden hier zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Rollstuhlfahrer_innen

* Damit wir im Rahmen der Gegebenheiten optimalen Service bieten können, ersuchen wir Rollstuhlfahrer_innen sich bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung unter +43-1-581 35 91 oder tqw.at anzumelden.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Freier Eintritt

  • Einführungen
  • Artist Talks

TQW Wertgutschein

  • à € 5 oder à € 10
  • erhältlich an der Tageskassa und im Webshop

TQW CARD GOLD

 

Ein Jahr lang TQW zum Spezialpreis! Mit der TQW Card Gold erhalten Sie Tickets für sämtliche Veranstaltungen des Tanzquartier Wien in der Halle G um € 10 (statt € 20). In den TQW Studios sind es sogar nur € 5 (statt € 15).

Auch die Benutzung der Garderobe ist mit der TQW Card Gold gratis. Die ermäßigten Tickets erhalten Sie an der Tageskassa und in unserem Webshop.

Die Karte ist ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig und personalisiert, also nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig.

Mit der TQW Card Gold erhalten Sie auch Vergünstigungen bei unseren Partnern, etwa in der Kunsthalle Wien, bei ImPuls Tanz, FILMARCHIV AUSTRIA oder im Gartenbaukino.

TQW Card Gold

€ 50

TQW WAHLABO

Drei Stücke für

€ 39 statt € 60

Für Studierende

€ 21
Webshop

Das TQW Wahlabo bietet die einmalige Gelegenheit, drei von fünf Highlights der Herbstsaison zum Spezialpreis zu sehen.

Neben herausragenden neuen Arbeiten der österreichischen Choreograf_innen Amanda Piña / nadaproductions und Cie. Willli Dorner gibt es ein Wiedersehen mit den Publikumslieblingen Eisa Jocson, Meg Stuart & Tim Etchells sowie Jan Martens. Eine Wahl, bei der man garantiert nichts falsch machen kann!

Erhältlich im Webshop und an der Tageskassa in den TQW Studios.

P.S.: Zu jedem Wahlabo gibt es übrigens eine TQW Bag als Geschenk dazu.

Wahlabo Events

 
Do06./
Fr07. 
Dez
19.30 Uhr/
TQW Halle G
 
     
  • Do 06. Dez
  • Fr 07. Dez
€ 20/15/10

Jan Martens

Rule of Three

Tanz & Performance

„In Rule of Three the combination of dance, music, light, and text is at service of a global...

„In Rule of Three the combination of dance, music, light, and text is at service of a global audiovisual effect; abstract yet very well defined in its aesthetic agenda.“ — El Balandre

Der Ausgangspunkt von Jan Martens’ neuestem Stück ist unsere Fähigkeit, in Sekundenschnelle verschiedene Eindrücke aufzunehmen. Realitätserfahrung ist immer auch permanente Reizüberflutung. Rule of Three positioniert sich als eine Tanzperformance zwischen Konzert und Kurzgeschichtensammlung – geschrieben mit Körpern, Licht, Musik, Kostümen und Text. Eine kinästhetische Choreografie zu hartem Live-Schlagzeugsound. Eine ungezähmte Meditation, die auf Kontrasten aufbaut: zwischen Stille und Explosion, Präzision und Intuition, Emotion und Verstand. Rule of Three lebt von seiner authentischen Kraft und einem unverstellten Blick auf das Wesentliche. Jan Martens trifft den Puls unseres hektischen Zeitalters.

mehrweniger
 
Fr23./
Sa24. 
Nov
19.30 Uhr/
TQW Halle G
 
     
  • Fr 23. Nov
  • Sa 24. Nov
€ 20/15/10

Meg Stuart & Tim Etchells

Shown and Told

Tanz & Performance

„Like boarded up windows, like stone steps, like the sound of voices from a far away room, like...

Like boarded up windows, like stone steps, like the sound of voices from a far away room, like the smell of burning, like the way that condensation forms on windows, like searching for something, like searching through rooms.“ — Tim Etchells

Shown and Told ist eine dynamische, aber auch fragile Performancecollage aus Improvisationen. Dabei treffen die Choreografin Meg Stuart und der Autor und Performancemacher Tim Etchells, Mitbegründer des Kollektivs Forced Entertainment, aufeinander. Sie stellt zunächst ihren subtilen, aber ausdrucksstarken Tanz ins Zentrum. Er macht, was er am besten kann: Er kommentiert, webt einen virtuosen Sprachteppich. Dann tastet auch Etchells sich behutsam an Bewegungen heran und Stuart ans Sprechen. Die Künstler_innen jonglieren im Laufe des Abends mit überraschenden Körper- und Sprachbildern – reflektieren dabei auch immer ihre eigene spezifische Arbeits- und Herangehensweise mit. Dabei entwickelt sich in Shown and Told eine Konversation, die knallhart, aber auch berührend und oft genug komisch ist.

mehrweniger
 
Fr16./
Sa17. 
Nov
21 Uhr/
TQW Halle G
 
     
  • Fr 16. Nov
  • Sa 17. Nov
€ 20/15/10

Cie. Willi Dorner

many

Tanz & Performance

Willi Dorner ist für seine pointierten Arbeiten im öffentlichen Raum ebenso bekannt wie für sein raffiniertes Spiel mit...

Willi Dorner ist für seine pointierten Arbeiten im öffentlichen Raum ebenso bekannt wie für sein raffiniertes Spiel mit der Medienwelt. In seinem neuesten Stück lässt er den realen Körper mit dessen virtueller Wirklichkeit kollidieren und macht die Auflösungserscheinungen unseres Selbst in den Pixelwüsten digitaler Bilder in einer ausgefeilten Liveperformance erfahrbar. many thematisiert den Zwang zur Selbstmedialisierung, das durch die sozialen Medien forcierte permanente Sichausstellen und die „Tyrannei der Sichtbarkeit“ (Byung-Chul Han) unserer Gesellschaft. Muss man sich im Netz inszenieren, um seine Existenz zu beweisen?

mehrweniger
 
Do01./
Fr02. 
Nov
19.30 Uhr/
TQW Halle G
 
     
  • Do 01. Nov
  • Fr 02. Nov
€ 20/15/10

Eisa Jocson

Princess

Tanz & Performance

In Filmen und Vergnügungsparks hat das Disney-Imperium Schneewittchen zum Inbegriff des glücklichen Mädchens gemacht. Von Los Angeles bis...

In Filmen und Vergnügungsparks hat das Disney-Imperium Schneewittchen zum Inbegriff des glücklichen Mädchens gemacht. Von Los Angeles bis Hongkong verzaubern Prinzessinnendarstellerinnen winkend und lachend das Publikum. Die Choreografin Eisa Jocson betrachtet diese scheinbar universelle Performance des Glücks aus einer besonderen Perspektive: Disneyland Hongkong ist einer der wichtigsten Arbeitgeber für philippinische Tänzer_innen in der Region, besetzt mit ihnen aufgrund ihrer Hautfarbe allerdings nur die namenlosen Nebenrollen. Gemeinsam mit dem Performancekünstler Russ Ligtas eignet sich Eisa Jocson die Körperlichkeit und die Sprache Schneewittchens an und schafft ein Spielfeld der Identitäten. Mit Mitteln der Mimikry überschreiben die beiden zunehmend die vom Entertainmentsystem vorgegebenen Erzählungen und katapultieren die philippinischen Körper vom Bühnenrand in die Position der Hauptdarsteller_in.

mehrweniger
 
Do11.
Sa13. 
Okt
19.30 Uhr/
TQW Halle G

Amanda Piña / nadaproductions

DANZA Y FRONTERA

Tanz & Performance

„Diese Arbeit ist denjenigen gewidmet, die den Mut haben, sich zu bewegen, zu denen, deren Körper Grenzen tragen.“...

„Diese Arbeit ist denjenigen gewidmet, die den Mut haben, sich zu bewegen, zu denen, deren Körper Grenzen tragen.“ — Amanda Piña

DANZA Y FRONTERA ist die jüngste Arbeit aus der Serie Endangered Human Movements und basiert auf einem Tanz, der an der Grenze zwischen Mexiko und den USA entstanden ist. Der Tanz aus der Nachbarschaft El Ejido Veinte von Matamoros, Tamaulipas, Mexiko, wird heute in einem Kontext von extremer Gewalt im Zusammenhang mit Drogenhandel, Militarisierung und Billiglohnindustrien aufgeführt. Er geht auf eine uralte prähispanische Tanzform zurück, den die spanische Krone (Casa de Austria/Habsburg) bei der Eroberung Mexikos als „danza de conquista“ (Tanz der Eroberung) einsetzte. Bis heute transformierte sich die Choreografie immer weiter und kann als eine Form des Widerstands gegen koloniale und später neoliberale Kräfte gesehen werden. Eine zeitgenössische popkulturelle Aneignung, in der indigene Praktiken, koloniale Erzählungen, Hip-Hop-Kultur und Mystik weiter zusammenwirken.

DANZA Y FRONTERA untersucht diese Grenzchoreografie und bringt ihre Protagonist_innen im Kontext des Voranschreitens der „Festung Europa“ nach Wien. Als Grenzsubjekte leben die Performer_innen in einem Dazwischen. Sie sind sich der Macht und der Einschränkungen dieser Situation bewusst und navigieren jenseits aller Begriffe von Grenze, seien diese kulturell, national oder ästhetisch.

mehrweniger

VERMITTLUNG

Ziel der TQW Vermittlungsarbeit ist, Kunst und Kultur für alle Menschen auf möglichst vielen Ebenen zugänglich zu machen und somit den Wahrnehmungsrahmen für zeitgenössischen Tanz und Performance zu erweitern.

Das Tanzquartier Wien bietet allen Interessierten – egal ob Erstbesucher_in, Tanzexpert_in, Schüler_in oder Pensionist_in – ein individuell abgestimmtes Vermittlungsangebot.

Neben Formaten, die im direkten Austausch mit Künstler_innen des laufenden Programms entwickelt werden, gibt es unterschiedlichste Angebote für individuelle Besucher_innen und Gruppen. Backstage-Führungen geben Einblicke hinter die Kulissen.

Probenbesuche, Einführungen, Gespräche mit Künstler_innen und Workshops, bei denen man auch selbst aktiv werden kann, ermöglichen, künstlerischen Inhalten theoretisch sowie praktisch näherzukommen. Gerne stellen wir für Sie ein individuelles Programm zusammen.

MERCHANDISE

 

Rakete Caps

in Navy und Pastel-Lemon
100% Baumwolle
€ 10
One Size
Erhältlich in den TQW Studios

TQW Bag White

100% Baumwolle
€ 5
Erhältlich in den TQW Studios

TQW Bag Black

100% Baumwolle
€ 5
Erhältlich in den TQW Studios

Rakete Schwimmbox

€ 3
Erhältlich in den TQW Studios

DANCE ON TOUR

Das Projekt DANCE ON TOUR Austria ist eine Kooperation des Tanzquartier Wien und des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres und unterstützt Gastspiele von in Österreich ansässigen zeitgenössischen Tanz- und Performancekünstler_innen und -kompanien.

AKKREDITIERUNG

Um Kollegen_innenkarten in unserem Webshop kaufen zu können, senden Sie bitte eine Akkreditierungsanfrage über das folgende Formular.

Akkreditierungen sind erst gültig, wenn sie vom TQW per Mail bestätigt wurden.

Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit dem aktuellen Ermäßigungscode. Nach Verfügbarkeit können Sie eine ermäßigte Kolleg_innenkarte pro regulärer Veranstaltung direkt im Webshop kaufen. Außerdem werden Sie in den Mailverteiler für die Ermäßigungscode der nächsten Monate hinzugefügt.

Voraussetzung für den Erwerb von Kolleg_innenkarten ist eine aktuelle, professionelle Tätigkeit im Bereich zeitgenössischer Tanz und Performance.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an tqw.at

Pressevertreter_innen akkreditieren sich bitte hier in unserem Pressebereich.

 
Loading