VERKAUF & ÖFFNUNGSZEITEN

Tageskassa

TQW Studios

Mo–Fr 9–19.30 Uhr
Sa 10–19.30 Uhr
ausgenommen Feiertage

Tanzquartier Wien
Museumsplatz 1
A-1070 Wien

Abendkassa

TQW Halle E+G, TQW Studios

öffnet eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn
am jeweiligen Spielort

 

 

PREISE &
ERMÄSSIGUNGEN

TQW Halle G

Normalpreis

€ 20

Ermäßigung

€ 15
BankCard der Erste Bank
DER STANDARD-Abo
Ö1 Club-Card
Wien-Karte
Gartenbaukino-Abokarte
Kunsthalle Wien Jahreskarte
ImPuls Tanz Club
MQ Kombitickets
Pensionist*innen
IGFT-Mitglieder
FILMARCHIV AUSTRIA CLUB-Members

Ermäßigung

€ 10
Schüler*innen,
Studierende,
Lehrlinge,
Präsenz- und Zivildiener
bis 26 Jahre

Arbeitsuchende
Rollstuhlfahrer*innen (+ Begleitperson € 10)

TQW Card Gold/Pro

€ 10

Restkarten

€ 5
ab 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn für alle Besucher*innen bis 26 Jahre

TQW Studios

Normalpreis

€ 15

Ermäßigungen

€ 10
Schüler*innen,
Studierende,
Lehrlinge ,
Präsenz- und Zivildiener
bis 26 Jahre

Arbeitsuchende
Pensionist*innen, Rollstuhlfahrer*innen* (+ Begleitperson € 10)
IGFT-Mitglieder
BankCard der Erste Bank
DER STANDARD-Abo
Ö1 Club-Card
Wien-Karte
Gartenbaukino-Abokarte
Kunsthalle-Jahreskarte
ImPuls Tanz Club
MQ Kombitickets

TQW Card Gold/Pro

€ 5

TQW Halle E

mehrweniger

Die Preise für die TQW Halle E werden hier zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Rollstuhlfahrer*innen

* Damit wir im Rahmen der Gegebenheiten optimalen Service bieten können, ersuchen wir Rollstuhlfahrer*innen sich bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung unter +43-1-581 35 91 oder tqw.at anzumelden.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Freier Eintritt

  • Einführungen
  • Artist Talks

TQW Wertgutschein

  • à € 5 oder à € 10
  • erhältlich an der Tageskassa und im Webshop

TQW CARD GOLD

 

Ein Jahr lang TQW zum Spezialpreis! Mit der TQW Card Gold erhalten Sie Tickets für sämtliche Veranstaltungen des Tanzquartier Wien in der Halle G um € 10 (statt € 20). In den TQW Studios sind es sogar nur € 5 (statt € 15).

Auch die Benutzung der Garderobe ist mit der TQW Card Gold gratis. Die ermäßigten Tickets erhalten Sie an der Tageskassa und in unserem Webshop.

Die Karte ist ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig und personalisiert, also nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig.

Mit der TQW Card Gold erhalten Sie auch Vergünstigungen bei unseren Partnern, etwa in der Kunsthalle Wien, bei ImPuls Tanz, FILMARCHIV AUSTRIA oder im Gartenbaukino.

TQW Card Gold

€ 50

TQW WAHLABO

Drei Stücke für

€ 39 statt € 60

Für Studierende

€ 21
Webshop

Das TQW Wahlabo bietet die einmalige Gelegenheit, drei von fünf Highlights der Frühlingssaison zum Spezialpreis zu sehen.

Neben Erstaufführungen großer Ensemblestücke von Ian Kaler / Cullbergbaletten und Liquid Loft zeigt Miet Warlop ihre von schwarzem Humor durchzogene Erfolgsproduktion Mystery Magnet erstmals in Österreich. Und es gibt zwei aufsehenerregende aktuelle Choreografien von Kat Válastur und Alexandra Bachzetsis zu entdecken. Eine Wahl, bei der man garantiert nichts falsch machen kann!

Erhältlich im Webshop und an der Tageskassa in den TQW Studios.

P.S.: Zu jedem Wahlabo gibt es übrigens eine TQW Bag als Geschenk dazu.

Wahlabo Events

 
Fr05./
Sa06. 
Apr
19.30 Uhr/
TQW Halle G

Alexandra Bachzetsis

Private Song

Tanz & Performance

„Weder Orte noch Sprachen vermittelten mir ein Gefühl der Zugehörigkeit. Also wollte ich mir ein solches erschaffen, einen...

„Weder Orte noch Sprachen vermittelten mir ein Gefühl der Zugehörigkeit. Also wollte ich mir ein solches erschaffen, einen Raum, in dem ich existieren konnte.“ — Alexandra Bachzetsis

In Private Song – für die documenta 14 entwickelt und in Athen und Kassel uraufgeführt – greift die Schweizer Choreografin Alexandra Bachzetsis zu scheinbar heterogenen Quellen: Sie konfrontiert das Pathos und die kodifizierten Gesten populärer griechischer Rembetiko-Songs mit Wrestling, den Geschlechterstereotypen Hollywoods und der Bildgeschichte von Liebe und Krieg. Kunst, legt der französische Philosoph Jacques Derrida nahe, hängt von ihrem Rahmen ab: Dieser definiert, was gesehen werden kann. In ihrem Stück Private Song schlägt Alexandra Bachzetsis die „Rahmung“ als Wahrnehmungsstrategie vor, um die Beziehung zwischen Publikum und den Körpern auf der Bühne zu befragen, zu unterstreichen oder zu neutralisieren.

mehrweniger
 
Fr15./
Sa16. 
Mär
19.30 Uhr/
TQW Halle G

Kat Válastur

OILinity

Tanz & Performance

„Válastur ist derzeit eine der aufregendsten Choreografinnen der Berliner Tanzszene. Ihr gelingt es immer wieder, Archaisches und Zeitgenössisches...

„Válastur ist derzeit eine der aufregendsten Choreografinnen der Berliner Tanzszene. Ihr gelingt es immer wieder, Archaisches und Zeitgenössisches miteinander zu verbinden. Die Choreografin taucht aber nicht nur in alte Mythen ab, sondern hat auch ein Gespür für gesellschaftliche Befindlichkeiten.“ – Sandra Luzina, Der Tagesspiegel

„I felt my body motorized, burning oil, burning fuel as if my blood was replaced by oil. I was circulating oil. I was circulating economy.“ – Kat Válastur über ihren Aufenthalt in der Öl-Metropole Baku

OILinity von Kat Válastur ist eine Choreografie über die Abhängigkeit der westlichen Gesellschaft vom Öl und das drohende Ende des Rohstoffs. Die Choreografin lässt drei Tänzer*innen eine von Erdöl belebte Landschaft voll surrealer Hindernisse durchwandern. Ihr Herzstück ist die „spinning melancholy“, ein zylinderförmiges Objekt, das nichts anderes als den Erhalt des Systems im Sinn hat. Mit kraftvollen Bewegungen, speziellen kinetischen Codes und schwarzem Humor versuchen die Performer*innen nach und nach, die Mechanismen dieses Systems zu brechen und aus seinem Kraftstoff etwas Neues zu destillieren. OILinity präsentiert dem Publikum eine choreografische Arbeit, die verborgene Wesenszüge sowohl des Menschen als auch des Erdöls freilegt und ein Bewegungsvokabular findet, in dem Kräfte und Geschwindigkeiten in der kruden Schönheit des tropfenden Öls kulminieren.

Trailer

mehrweniger
 
Do21.
Sa23. 
Feb
19.30 Uhr/
TQW Halle G

Liquid Loft

Models of Reality

Tanz & Performance

Für den Zyklus Foreign Tongues sammelte Liquid Loft ein breit gefächertes Spektrum von Tonaufnahmen regionaler Dialekte und Sprachen...

Für den Zyklus Foreign Tongues sammelte Liquid Loft ein breit gefächertes Spektrum von Tonaufnahmen regionaler Dialekte und Sprachen Europas. Im Laufe des Projekts entstand somit eine erstaunliche Sprachbibliothek, die von den Tänzer*innen anhand von Phonetik und Rhythmik der Sprachen performativ interpretiert wurde. Auch Materialien können klangförmig als Teil des akustischen Raums und damit als Teil dieser Bibliothek begriffen werden: das Rauschen der Blätter, das Knirschen von Kies, Töne, die bei der Reibung von Oberflächen wie Beton, Glas, Papier entstehen. In Models of Reality ist die Mutation der Geräusche, ihre Verfestigung zu räumlichen Zusammenhängen das akustische Pendant zu den Körpern. Die collagierten Geräusch- und Klangatmosphären gerinnen zur Grundlage imaginärer Räume, in deren Zentrum wiederum der menschliche Körper – laut Foucault der „Hauptakteur aller Utopien“ – steht. Models of Reality ist der Versuch einer Verortung und Topografie des Körpers anhand einer imaginären Kartografie.

mehrweniger
 
Fr15./
Sa16. 
Feb
19.30 Uhr/
TQW Halle G

Miet Warlop

Mystery Magnet

Tanz & Performance

Mystery Magnet ist eine Performance voll mit süßer Grausamkeit und tragikomischem Humor. Die belgische Künstlerin schafft mit ihrer einzigartigen...

Mystery Magnet ist eine Performance voll mit süßer Grausamkeit und tragikomischem Humor. Die belgische Künstlerin schafft mit ihrer einzigartigen visuellen Handschrift eine Welt zwischen Fantasie und Realität. Diese wird bevölkert von surrealen Wesen, die von obsessivem (Selbst-)Zerstörungsdrang angetrieben werden. Stumpf, glitzernd, traurig und witzig zugleich entwickelt sich ein Spannungsfeld zwischen Figuren und Skulpturen, gleich einem bunten Tableau vivant. In einem klassischen Bühnensetting wird das Publikum Zeuge einer Prozession fantastischer Wesen, von kopflosen Frauen bis zu herrenlosen Hosen von Riesen. Ursprünglich von der bildenden Kunst kommend, gelingt es Warlop in dieser preisgekrönten und viel getourten Performance immer wieder, das Publikum mit absurden Bildern zu überraschen.

Trailer

mehrweniger
 
Do10.
Sa12. 
Jan
19.30 Uhr/
TQW Halle G

Ian Kaler / Cullbergbaletten

ON THE CUSP

Tanz & Performance

ON THE CUSP spielt mit improvisierten und synchronisierten Bewegungen, einem breiten Spektrum von Emotionen und Projektionen. Die Arbeit...

ON THE CUSP spielt mit improvisierten und synchronisierten Bewegungen, einem breiten Spektrum von Emotionen und Projektionen. Die Arbeit setzt sich aus einer Sammlung von inszenierten Porträts zusammen. Jede*r Tänzer*in hat seine/ihre eigene Geschichte – die Company ist das, was sie verbindet. Wer sind die Menschen dahinter? Und wie formieren sie sich zu einer Gruppe? Welche Charaktere entstehen und welche Rollen spielen und performen sie? ON THE CUSP untersucht Momente des situativen und physischen Umbruchs. In den konstruierten Porträts der Performer*innen werden die Ebenen von Privatem und Fiktivem überblendet. Das Publikum wird Teil der Intensität, der Offenheit, der Berührbarkeit, des Leichtsinns und des Humors der Beteiligten. Dazu schafft die von Planningtorock komponierte Synthesizer-Brass-Musik ein Setting für schräge, verspielte, aber auch dramatische und tief bewegende Tanzszenen.

mehrweniger

VERMITTLUNG

Ziel der TQW Vermittlungsarbeit ist, Kunst und Kultur für alle Menschen auf möglichst vielen Ebenen zugänglich zu machen und somit den Wahrnehmungsrahmen für zeitgenössischen Tanz und Performance zu erweitern.

Das Tanzquartier Wien bietet allen Interessierten – egal ob Erstbesucher*in, Tanzexpert*in, Schüler*in oder Pensionist*in – ein individuell abgestimmtes Vermittlungsangebot.

Neben Formaten, die im direkten Austausch mit Künstler*innen des laufenden Programms entwickelt werden, gibt es unterschiedlichste Angebote für individuelle Besucher*innen und Gruppen. Backstageführungen geben Einblicke hinter die Kulissen.

Probenbesuche, Einführungen, Gespräche mit Künstler*innen und Workshops, bei denen man auch selbst aktiv werden kann, ermöglichen, künstlerischen Inhalten theoretisch sowie praktisch näherzukommen. Gerne stellen wir für Sie ein individuelles Programm zusammen.

Fotoalbum Vermittlung

MERCHANDISE

 

Rakete Caps

in Navy und Pastel-Lemon
100% Baumwolle
€ 10
One Size
Erhältlich in den TQW Studios

TQW Bag White

100% Baumwolle
€ 5
Erhältlich in den TQW Studios

TQW Bag Black

100% Baumwolle
€ 5
Erhältlich in den TQW Studios

Rakete Schwimmbox

€ 3
Erhältlich in den TQW Studios

DANCE ON TOUR

Das Projekt DANCE ON TOUR Austria ist eine Kooperation des Tanzquartier Wien und des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres und unterstützt Gastspiele von in Österreich ansässigen zeitgenössischen Tanz- und Performancekünstler*innen und -kompanien.

AKKREDITIERUNG

Um Kollegen*innenkarten in unserem Webshop kaufen zu können, senden Sie bitte eine Akkreditierungsanfrage über das folgende Formular.

Akkreditierungen sind erst gültig, wenn sie vom TQW per Mail bestätigt wurden.

Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit dem aktuellen Ermäßigungscode. Nach Verfügbarkeit können Sie eine ermäßigte Kolleg*innenkarte pro regulärer Veranstaltung direkt im Webshop kaufen. Außerdem werden Sie in den Mailverteiler für die Ermäßigungscode der nächsten Monate hinzugefügt.

Voraussetzung für den Erwerb von Kolleg*innenkarten ist eine aktuelle, professionelle Tätigkeit im Bereich zeitgenössischer Tanz und Performance.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an tqw.at

Medienvertreter*innen akkreditieren sich bitte hier für unseren Medienverteiler.

 
Loading