Alexander Gottfarb

Einführungsworkshop

The Ritual Season
Alexander Gottfarb

stammt aus Schweden und lebt als Tänzer und Choreograf in Wien. Gemeinsam mit seinen langjährigen Mitstreiter*innen kreiert er Durational Performances, die meist in Nichttheaterräumen stattfinden. Nach seiner Ausbildung an der Stockholmer Ballettakademie zog es Gottfarb nach Österreich, wo er zunächst als Tänzer arbeitete, bevor er 2008 gemeinsam mit Anna Maria Nowak den Verein Archipelago gründete. Im Jahr 2022 eröffneten sie Der Betrieb – einen niederschwelligen, barrierefreien Performanceraum mit großen Fenstern zur Straße im 15. Wiener Gemeindebezirk. Der Betrieb beherbergt nicht nur Durational Performances, er fungiert auch als experimenteller Ort, an dem die Begegnungen von Menschen und die Praxis des Zusammenseins im Mittelpunkt stehen. Thematisch beschäftigen sich Gottfarbs Performances mit Begriffen wie Demokratie, Ritual und Arbeit.

archipelago.at

Einführungsworkshop

The Ritual Season

In diesem Einführungsworkshop zu The Ritual Season stellt Alexander Gottfarb die Bewegungsstrategien und choreografischen Werkzeuge vor, die die Grundlage seiner Performancepraxis bilden. Diese basiert auf Wiederholung und Transformation, wurde in den letzten Jahren gemeinsam mit einer großen Anzahl von Mitstreiter*innen entwickelt und diente als Grundlage für Gottfarbs künstlerische Arbeit bei zahlreichen Tanzperformances. Diese Bewegungspraxis ist für alle Körper offen und zugänglich.

Alexander Gottfarb

stammt aus Schweden und lebt als Tänzer und Choreograf in Wien. Gemeinsam mit seinen langjährigen Mitstreiter*innen kreiert er Durational Performances, die meist in Nichttheaterräumen stattfinden. Nach seiner Ausbildung an der Stockholmer Ballettakademie zog es Gottfarb nach Österreich, wo er zunächst als Tänzer arbeitete, bevor er 2008 gemeinsam mit Anna Maria Nowak den Verein Archipelago gründete. Im Jahr 2022 eröffneten sie Der Betrieb – einen niederschwelligen, barrierefreien Performanceraum mit großen Fenstern zur Straße im 15. Wiener Gemeindebezirk. Der Betrieb beherbergt nicht nur Durational Performances, er fungiert auch als experimenteller Ort, an dem die Begegnungen von Menschen und die Praxis des Zusammenseins im Mittelpunkt stehen. Thematisch beschäftigen sich Gottfarbs Performances mit Begriffen wie Demokratie, Ritual und Arbeit.

archipelago.at

20.02.+
27.02.
Di
17 Uhr
60 Min.
20.02.+
27.02.
Di
17 Uhr
60 Min.
Der Betrieb, Vogelweidplatz 13, 1150 Wien
Kostenlos; Anmeldung erforderlich

Sprache: Englisch, Deutsch

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl

Der Workshop am 27.02. wird in Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) gedolmetscht.

Tickets
 
Loading