Evening Practice/Open Level 
Malcolm Manning

Feldenkrais Method

Awareness Through Movement
Malcolm Manning

beschloss vor fünfzehn Jahren, das Unterrichten zu seiner künstlerischen Praxis zu machen und den Prozess der Gestaltung des Unterrichts zu seinem künstlerischen Forschungsgebiet. Es geht ihm um eine Untersuchung dessen, was es bedeutet, ein denkendes, fühlendes, sich bewegendes Wesen zu sein, indem er einen Dialog mit uns selbst und unserer Umwelt in Gang setzt, der uns befähigt, Expert*innen in Bezug auf uns selbst zu sein. Malcolm ist auf die Anwendung der Somatik auf den zeitgenössischen Tanz und darüber hinaus auf die Gesellschaft im Allgemeinen spezialisiert. Er ist diplomierter Praktiker für die Feldenkrais-Methode sowie für Body And Earth Work, entwickelt von Andrea Olsen und Caryn McHose. Er studierte an der SNDO Amsterdam (1993–95 und hat einen MA in Tanzpädagogik von UniArts Helsinki (2007–11).

movetolearn.com

Feldenkrais Method

Awareness Through Movement

Die Feldenkrais-Methode ist ein komplexes, vielschichtiges somatisches Bildungssystem. Oberflächlich betrachtet scheint sie einfach einen Weg zu bieten, die Qualität, den Umfang und den Komfort unserer Bewegungen zu verbessern. Jede Klasse stellt uns vor ein Bewegungspuzzle. Die Herausforderung besteht darin, die Fähigkeit zu verfeinern, uns selbst zu spüren, während wir uns bewegen. Aber Feldenkrais’ Ziel für seine Methode ging weit über die Bewegung hinaus. Der Hinweis steckt schon im Namen: Awareness Through Movement. Da wir uns in jedem Moment unseres Lebens bewegen, hat die Verbesserung unserer Bewegungsfähigkeit das Potenzial, alles zu verbessern, was wir tun. Wir müssen in der Lage sein, kreativ auf Herausforderungen zu reagieren, statt reaktiv, konditioniert durch unsere Gewohnheiten. Im Kern geht es um eine radikale Denkweise über das Lernen. Wir lernen, wie wir lernen.

Malcolm Manning

beschloss vor fünfzehn Jahren, das Unterrichten zu seiner künstlerischen Praxis zu machen und den Prozess der Gestaltung des Unterrichts zu seinem künstlerischen Forschungsgebiet. Es geht ihm um eine Untersuchung dessen, was es bedeutet, ein denkendes, fühlendes, sich bewegendes Wesen zu sein, indem er einen Dialog mit uns selbst und unserer Umwelt in Gang setzt, der uns befähigt, Expert*innen in Bezug auf uns selbst zu sein. Malcolm ist auf die Anwendung der Somatik auf den zeitgenössischen Tanz und darüber hinaus auf die Gesellschaft im Allgemeinen spezialisiert. Er ist diplomierter Praktiker für die Feldenkrais-Methode sowie für Body And Earth Work, entwickelt von Andrea Olsen und Caryn McHose. Er studierte an der SNDO Amsterdam (1993–95 und hat einen MA in Tanzpädagogik von UniArts Helsinki (2007–11).

movetolearn.com

18.10./
19.10.+
21.10./
22.10.
Mo/​Di+​Do/​Fr
18 Uhr
60 Min.
18.10./
19.10.+
21.10./
22.10.
Mo/​Di+​Do/​Fr
18 Uhr
60 Min.
TQW Studios
€ 12/*4
 
Loading