From Haze to Bodies – Being Touched

Lisa Hinterreithner
Workshop/Advanced Level
Lisa
Hinterreithner

ist Künstlerin und Performerin. In ihren Arbeiten verschränkt sie Körper und Materialien. Dabei sucht sie nach experimentellen Performanceformaten, in denen Publikum, Performer*innen und Dinge in gemeinsame Prozesse verwoben werden. Sie hat u. a. mit Jack Hauser, Rotraud Kern, Lisa Kortschak, Elise Mory, Lilo Nein und Linda Samaraweerová zusammengearbeitet.

Lisa Hinterreithner unterrichtet Performance Research, u. a. an der Tanzakademie SEAD und an der Danish National School of Performing Arts in Kopenhagen. Mit Marlies Pillhofer gestaltet sie die interdisziplinäre Plattform tanzbuero.

lisahinterreihner.at

Lisa Hinterreithner
Do14. 
Okt
17.00–19.00 Uhr
TQW Studios

Mo, 11.10. – Fr, 15.10., 17–19 Uhr

Gesamtpreis: € 80/40

Einzelticket: € 24/10

Touch bedeutet Kontakt; physisch oder mental.

Touch heißt, sich in einem Gefüge verorten zu können, sich auf Menschliches und Nichtmenschliches zu beziehen. In Touch liegt die Möglichkeit zu kontaktieren und kontaktiert zu werden.

In From Haze to Bodies – Being Touched liegt der Fokus auf Being Touched. Wir schalten auf Empfang. Rücken die eigene innere Bewegungsintention in den Hintergrund, um in den Modus des Berührtwerdens einzutauchen. Berührt werden von Nebel, Tonerde, Plüsch und anderen Körpern. Darauf folgt Bewegung.

Being Touched emphasizes material interconnectedness.

(Die beteiligten Materialien für den Workshop werden zur Verfügung gestellt.)

Lisa
Hinterreithner

ist Künstlerin und Performerin. In ihren Arbeiten verschränkt sie Körper und Materialien. Dabei sucht sie nach experimentellen Performanceformaten, in denen Publikum, Performer*innen und Dinge in gemeinsame Prozesse verwoben werden. Sie hat u. a. mit Jack Hauser, Rotraud Kern, Lisa Kortschak, Elise Mory, Lilo Nein und Linda Samaraweerová zusammengearbeitet.

Lisa Hinterreithner unterrichtet Performance Research, u. a. an der Tanzakademie SEAD und an der Danish National School of Performing Arts in Kopenhagen. Mit Marlies Pillhofer gestaltet sie die interdisziplinäre Plattform tanzbuero.

lisahinterreihner.at

 
Loading