memories in.formation

Zeitgenössisches Training
Eldad Ben Sasson (IL)
Training/Advanced Level
© Daniel Kaminsky 
Eldad
Ben Sasson

ist Choreograf, Tänzer und Dozent. Nach seinem Abschluss an der Bat-Dor School of Dance wurde er Mitglied der von Noa Wertheim und Adi Sha’al geleiteten Vertigo Dance Company. Ab 1998 tanzte er Choreografien von Ohad Naharin, Mats Ek, Sharon Eyal, Paul Norton, Yoshifumi Inao, Yossi Berg u. a. für die Batsheva Dance Company. Ab 2007 etablierte er sich als unabhängiger Choreograf und freischaffender Tänzer.

Er arbeitete mit Choreograf_innen wie Alexandra Waierstall, Örjan Andersson, Michael Getman, Noa Dar, Shintaro Oue u. a. zusammen. Im Lauf der Jahre hat Eldad Ben Sasson zahlreiche Projekte und choreografische Arbeiten für Universitäten, Kompanien und Festivals geschaffen. Er reist und performt weltweit mit seinen Arbeiten und als Gastperformer in unterschiedlichen Projekten.

Interview mit Eldad Ben Sasson

Eldad Ben Sasson (IL)
Mi03. 
Okt
10.45–12.30 Uhr
TQW Studios

Dieses Training läuft vom 24. bis 28. September und vom 1. bis 4. Oktober 2018.

 

Dieses Training stellt eine Verbindung zwischen Kreativität und strukturierten Übungen/Aufgaben in der tänzerischen Arbeit her. Es basiert auf meinen Erfahrungen mit der Ohad-Naharin-Methode und vielen anderen Ideen, Konzepten und Übungen aus meiner Ausbildung, meiner Karriere, aber auch meinem Privatleben und meiner Philosophie. Ziel ist, die intuitive Erfahrung der Tänzer_innen zu bereichern und zu verbessern. Wir nutzen die „Erinnerung“ des Körpers, um eine Bewegung zu erzeugen, die „neue“ Spuren von Erinnerung im Raum hinterlässt. Zugleich lernen wir, diese Spuren zu identifizieren und wie wir uns zu ihnen verhalten sollen. Während des Trainings spreche ich permanent und strukturiere damit die Übungen, ich gebe klare Anweisungen für Improvisation und für Ausdauerübungen zur Stärkung. Das Training hat keine offizielle Pause. Die Herausforderung des Trainings besteht darin, eine konstante Verbindung zwischen Körper und Geist aufzubauen, unsere eigenen Fähigkeiten zu verfeinern und bereit für Multitasking zu sein.

Eldad
Ben Sasson

ist Choreograf, Tänzer und Dozent. Nach seinem Abschluss an der Bat-Dor School of Dance wurde er Mitglied der von Noa Wertheim und Adi Sha’al geleiteten Vertigo Dance Company. Ab 1998 tanzte er Choreografien von Ohad Naharin, Mats Ek, Sharon Eyal, Paul Norton, Yoshifumi Inao, Yossi Berg u. a. für die Batsheva Dance Company. Ab 2007 etablierte er sich als unabhängiger Choreograf und freischaffender Tänzer.

Er arbeitete mit Choreograf_innen wie Alexandra Waierstall, Örjan Andersson, Michael Getman, Noa Dar, Shintaro Oue u. a. zusammen. Im Lauf der Jahre hat Eldad Ben Sasson zahlreiche Projekte und choreografische Arbeiten für Universitäten, Kompanien und Festivals geschaffen. Er reist und performt weltweit mit seinen Arbeiten und als Gastperformer in unterschiedlichen Projekten.

Interview mit Eldad Ben Sasson

 
Loading