Private Anatomy Sessions

Anne Juren (FR/AT)
Workshop/Open Level
© Lise Lendais 
Anne
Juren,

geboren in Grenoble, ist Choreografin, Tänzerin und Performerin. Sie lebt und arbeitet in Wien. In ihrer Arbeit versucht Juren, den Begriff von Choreografie zu erweitern, und erforscht Physis, Sensorik, Kinästhesie und Sinnlichkeit, indem sie die Grenzen zwischen dem Privaten und dem Öffentlichen infrage stellt.

Seit 2013 ist Anne Juren Feldenkrais®-Praktikerin. Momentan ist sie Teil des Künstler_innenkomitees für den Master in Choreography an der DOCH (Stockholm) und promoviert an der Stockholm University of the Arts bei André Lepecki und Sandra Noeth.

Anne Juren (FR/AT)
Di06. 
Nov
18.00–19.00 Uhr
TQW Studios

Dauer ca. 45–60 Min.

Preis pro Person: € 10

In dieser Serie privater Anatomie-Sessions lädt Anne Juren die Besucher_innen zu einer One-on-One-Erfahrung in den Theaterraum. Außerdem ist es möglich, eine Einheit als Paar, als Familie oder als Kleingruppe zu buchen. Gemeinsam mit ihren Gästen erkundet Juren die persönliche phantasmatische Anatomie eines Körperteils, den die Gäste selbst vorschlagen können.

Anne
Juren,

geboren in Grenoble, ist Choreografin, Tänzerin und Performerin. Sie lebt und arbeitet in Wien. In ihrer Arbeit versucht Juren, den Begriff von Choreografie zu erweitern, und erforscht Physis, Sensorik, Kinästhesie und Sinnlichkeit, indem sie die Grenzen zwischen dem Privaten und dem Öffentlichen infrage stellt.

Seit 2013 ist Anne Juren Feldenkrais®-Praktikerin. Momentan ist sie Teil des Künstler_innenkomitees für den Master in Choreography an der DOCH (Stockholm) und promoviert an der Stockholm University of the Arts bei André Lepecki und Sandra Noeth.

 
Loading