Riding the Bones of a Tiger

Zeitgenössisches Training
Sabine Parzer
Training/Advanced Level
Sabine
Parzer

ist Leiterin und Gründerin des Holistic Dance Institute (gegründet 2010). Ihre Berufserfahrung umfasst über 30 Jahre als Tänzerin, Choreografin, Pädagogin, Körperarbeiterin, Autorin und Organisatorin in den USA, Europa, Russland, Israel und Brasilien. Transformation durch Tanz, Bewegung und Berührung ist Sabines persönlicher und beruflicher Weg. Sie studierte Modern Dance am Columbia College in Chicago (Bachelor of Arts) und tanzte zwischen 1989 und 1997 professionell in Chicago und New York. 

Zurück in Österreich unterrichtete sie 14 Jahre lang als ganzheitliche Tanzpädagogin in einem Rehabilitationszentrum für traumatisierte Patienten nach Arbeits- und Verkehrsunfällen. Aus ihrer Perspektive sowohl als Künstlerin als auch als Heilerin verbindet Sabine improvisatorische und technische Aspekte des zeitgenössischen Tanzes, somatische und heilende Aspekte vieler verschiedener BodyMind-Methoden und Transformationswerkzeuge aus der systemischer Psychotherapie, Tanztherapie und dem ursprünglichen Tantra. 

holistic-dance.at

Sabine Parzer
Mi05. 
Mai
09.30–11.00 Uhr
TQW Studios

Buchungsstart: Do, 29. Apr, 9 Uhr

Mo, 03. – Fr, 07. Mai, 09.30–11 Uhr: € 30

Mo, 10. – Fr, 14. Mai, 09.30–11 Uhr: € 24;
kein Training am 13. Mai

Release/Holistic Dance Technique

In diesem Training konzentrieren wir uns auf die Bewegung, die aus dem Zentrum kommt. Im zeitgenössischen Tanz definieren wir das Zentrum – die körperliche Mitte –, die uns hilft, geerdet und dreidimensional in Bewegung zu sein, als Kraftquelle für eine entspannte und zugleich wache Präsenz. Fließend und definiert gleichzeitig. Wie gelangen wir vom einen zum anderen Zustand, bleibt es jemals gleich?

Wir beziehen uns auf anatomische Kernstrukturen – Muskeln, Bindegewebe, Knochen, Organe und Zellen –, auf die Körpersysteme in Improvisation und Choreografie. Zusätzlich setzen wir Körperarbeit ein, um die angewandte Anatomie zu „begreifen“, mit Atemarbeit vertiefen wir Körperbewusstsein und Sensibilität.

Riding the Bones of the Tiger heißt auch, auf den Wellen unseres Ausdrucks zu reiten, unser inneres Tier zu aktivieren, unsere Kraft und unsere archetypischen Energien für unseren Tanz zu nutzen. Die Kombination dieses Performancezugangs mit technischem Material macht aus uns ganzheitliche, verkörperte Tänzer*innen.

Sabine
Parzer

ist Leiterin und Gründerin des Holistic Dance Institute (gegründet 2010). Ihre Berufserfahrung umfasst über 30 Jahre als Tänzerin, Choreografin, Pädagogin, Körperarbeiterin, Autorin und Organisatorin in den USA, Europa, Russland, Israel und Brasilien. Transformation durch Tanz, Bewegung und Berührung ist Sabines persönlicher und beruflicher Weg. Sie studierte Modern Dance am Columbia College in Chicago (Bachelor of Arts) und tanzte zwischen 1989 und 1997 professionell in Chicago und New York. 

Zurück in Österreich unterrichtete sie 14 Jahre lang als ganzheitliche Tanzpädagogin in einem Rehabilitationszentrum für traumatisierte Patienten nach Arbeits- und Verkehrsunfällen. Aus ihrer Perspektive sowohl als Künstlerin als auch als Heilerin verbindet Sabine improvisatorische und technische Aspekte des zeitgenössischen Tanzes, somatische und heilende Aspekte vieler verschiedener BodyMind-Methoden und Transformationswerkzeuge aus der systemischer Psychotherapie, Tanztherapie und dem ursprünglichen Tantra. 

holistic-dance.at

 
Loading