Tai Ki Kung / San Feng. Innere Freiheit und kreatives Potenzial

Paul Wenninger (AT)
Training/Open Level
Paul Wenninger (AT)
Paul
Wenninger

ist freischaffender Tänzer und Autor choreografischer Werke sowie Filmemacher mit Fokus auf Animation und Pixilation. Er arbeitete mit verschiedenen Choreograf_innen und Compagnien zusammen, u. a. mit der Cie. Catherine Diverrès am Centre Chorégraphique National de Rennes et Bretagne und mit dem Theatercombinat Wien, Claudia Bosse.

1999 gründete Paul Wenninger mit der Choreografin Loulou Omer das Kabinett ad Co., eine Arbeitsplattform für Künstler_innen verschiedenster Kunstrichtungen. Seine choreografischen und filmischen Arbeiten wurden international gezeigt und mehrfach ausgezeichnet. Er praktiziert seit fast zwanzig Jahren Tai Ki Kung mit seinem Lehrer Dr. Ming Wong.

Mi14. 
Feb
18.00–19.30 Uhr
TQW Studios
 
     
  • Mi 14. Feb

Tai Ki Kung / San Feng ist ein einzigartiger, wenig bekannter Tai-Chi-Stil aus Südchina. Die Grundpraxis dieses Stils besteht aus zwei Formen: der Vater- und der Mutterform. Die Vaterform besteht aus zwei Teilen, den „neun kleinen Himmeln“, die sich auf alle Gelenke konzentrieren, die wichtige energetische Zentren im Körper sind, und den „neun Palästen“, der Arbeit an der Atmung, dem Gleichgewicht und dem Prinzip der Verwurzelung. Diese Praxis hilft, alte Bewegungs- und Haltungsmuster zu erkennen und zu verändern, die innere Freiheit zu vertiefen und kreatives Potenzial zu entfalten. Die Qualität der Sehnen verändert sich, die Gelenke werden frei, die Muskeln gestärkt, und das Zusammenspiel der Organe wird angeregt. Blockaden lösen sich auf, und die Energie kann sich wieder frei im Körper entfalten.

Paul
Wenninger

ist freischaffender Tänzer und Autor choreografischer Werke sowie Filmemacher mit Fokus auf Animation und Pixilation. Er arbeitete mit verschiedenen Choreograf_innen und Compagnien zusammen, u. a. mit der Cie. Catherine Diverrès am Centre Chorégraphique National de Rennes et Bretagne und mit dem Theatercombinat Wien, Claudia Bosse.

1999 gründete Paul Wenninger mit der Choreografin Loulou Omer das Kabinett ad Co., eine Arbeitsplattform für Künstler_innen verschiedenster Kunstrichtungen. Seine choreografischen und filmischen Arbeiten wurden international gezeigt und mehrfach ausgezeichnet. Er praktiziert seit fast zwanzig Jahren Tai Ki Kung mit seinem Lehrer Dr. Ming Wong.

 
Loading