Time-based Endeavours

Online-Training
Charlotta Ruth
Training/Advanced Level
© mani froh 
Charlotta
Ruth

arbeitet in den Bereichen Choreografie, partizipative Kunst und künstlerische Forschung. Ihre Arbeiten wurden u. a. in Wien (Tanzquartier, WUK performing arts, brut) und in Stockholm (MDT, Dansens Hus) gezeigt. Seit 1997 arbeitet sie als Tänzerin und Performerin in Wien, u. a. mit Anne Juren und toxic dreams.

Zudem ist sie als Gastforscherin, Mentorin und Dozentin tätig, u. a. an der Akademie für bildende Künste Wien, der DOCH Uniarts in Schweden und an der ZHDK in der Schweiz. Charlotta Ruth studierte an der Royal Swedish Ballet School und an der DOCH Uniarts in Stockholm. Sie ist Doktoratsstudentin (PhD) in Künstlerischer Forschung an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Charlotta Ruth
Mo18. 
Jan
17.00–18.30 Uhr
Zoom

€ 6 pro Einheit

Jeden Montag von 11. Jan bis 22. Feb 2021, 17–18.30 Uhr

Dieses hauptsächlich aus Bodenübungen bestehende Training reflektiert die Techniken und Praktiken, die mein Körper kennengelernt und gespeichert hat. Es ist inspiriert von Kolleg*innen wie Bruno Caverna und von meiner Arbeit als Tänzerin mit Alexander Gottfarb. Außerdem beinhaltet es eigene choreografische Erkundungen.

Wir konzentrieren uns auf die Verteilung der Schwerkraft zwischen dem Boden und jenen Orten innerhalb und außerhalb des Körpers, auf die wir unsere Aufmerksamkeit richten wollen. Bewegungssequenzen in unterschiedlicher Geschwindigkeit werden in der Zeit verhandelt.

Das Training bietet körperliche Kräftigung und ist ideal als Vorbereitung für Proben. Zugleich bietet es einen metakognitiven Zugang, um eingefahrene Gewohnheiten und die Erinnerung kreativ zweckzuentfremden. Nerdige Einwürfe, wie ihr euch bewegen und wie ihr an das Lernen herangehen wollt, sind willkommen!

Charlotta
Ruth

arbeitet in den Bereichen Choreografie, partizipative Kunst und künstlerische Forschung. Ihre Arbeiten wurden u. a. in Wien (Tanzquartier, WUK performing arts, brut) und in Stockholm (MDT, Dansens Hus) gezeigt. Seit 1997 arbeitet sie als Tänzerin und Performerin in Wien, u. a. mit Anne Juren und toxic dreams.

Zudem ist sie als Gastforscherin, Mentorin und Dozentin tätig, u. a. an der Akademie für bildende Künste Wien, der DOCH Uniarts in Schweden und an der ZHDK in der Schweiz. Charlotta Ruth studierte an der Royal Swedish Ballet School und an der DOCH Uniarts in Stockholm. Sie ist Doktoratsstudentin (PhD) in Künstlerischer Forschung an der Universität für angewandte Kunst Wien.

 
Loading