ViennaSchoolOFF

Be/Well/Come
Wiener Perspektive – Training&Education Group
Training/Open Level
© Alina Tretinjak 
Die Training&Education Group (T&E Group)

bildete sich 2017 als eine der Arbeitsgruppen innerhalb der Wiener Perspektive (WP), zunächst um selbstorganisierte Trainingsoptionen anzubieten. WP ist eine breite Plattform von Tanz-, Theater- und Performanceschaffenden der freien Szene in Wien, die sich aktiv um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen des Feldes und angrenzender Felder bemüht. In wechselnder Konstellation erforscht die T&E Group die Bedürfnisse, Träume und Wünsche von Tanz- und Performanceschaffenden, um die einschlägige Ausbildung neu zu gestalten.

Die Forschung umfasst Peer-to-Peer-Interviews und Lernen, Spiele, Training und diverse Studien. Im Juli 2018 hostete die T&E Group eine Trainingssession im Rahmen von IDOCDE/ImPulsTanz.

ViennaSchoolOFF im TQW als experimentelles Format innerhalb der T&E Group wird organisiert von Iris Julian, Charlotta Ruth, Sara De Santis, Alina Tretinjak, Laura Unger, K.T. Zakravsky

Kontakt für weitere Informationen: wienerperspektive@gmail.com

Wiener Perspektive – Training&Education Group
Sa01. 
Dez
11.00–19.30 Uhr
TQW Studios
 
     
  • Sa 01. Dez

Teilnahme kostenlos

Anmeldung erforderlich

Was ist Training? Was ist Lernen? Was ist Ver-Lernen? Diese Fragen beziehen sich auf Verfahren, Fähigkeiten und Tätigkeiten, die Tanzschaffende für selbstverständlich halten, für notwendig, um in einem Zustand und in Form zu bleiben – um einen Körper und eine Persönlichkeit darzustellen, die bei einer Audition, auf einer Bühne und im langfristigen Wettbewerb überzeugen und den Lebensunterhalt sichern können. Und doch ist es seltsam und wunderbar, dass menschliche Wesen mit all ihren Mängeln sich dieser Dinge bewusst sind, dass sie aus einer so bescheidenen Praxis wie einem „Training“ geradezu emergenten Gewinn ziehen können. Und das umso mehr, wenn sie in dem bescheidenen und doch festlichen Geist des „Anfängers“ begonnen wird.

Ehren wir diese Praxis als Zweck in sich selbst. ViennaSchoolOFF – Be/Well/Come ist zugleich ernsthaft und spielerisch und bietet einen ganzen Tag Programm im TQW – und das gratis. Besucher_innen können an verschiedenen Punkten in diese Erfahrung einsteigen, um an so diversen Formen wie körperliche Übung, direkte Begegnung und Gespräch zu zweit, Spielen, einem kulturpolitischen Crash-Kurs, einer Exkursion, einem Essen und einem Filmschauen teilzunehmen. Vielleicht gibt es sogar Tanzen.

So heißen wir alle willkommen, die sich für Lernen und Ver-Lernen interessieren, um an diesem Hybrid aus Konversationsspiel, Training und Ritual teilzunehmen.

Programm

11–15.30 Uhr, One-on-one Speed-Dates & Information zu Wiener Perspektive im TQW Foyer

11–12.15 Uhr, Session 1: Jump, Run Sweat

12.30–13.30 Uhr, Session 2: May Include Music

13.30–14.30 Uhr, Lunch für alle

14.30–15.30 Uhr, Session 3: What Is Training?

15.30–17 Uhr, VSOff We Go (Teil  1): The Long Walk

17–19 Uhr, Be/Well/Come Empfang (mit Sekt) für alle

19 Uhr, VSOff We Go (Teil 2): The Final Walk Off

20–23 Uhr, Abendessen & Psychedelic Double Projection Lounge (Ort wird noch bekanntgegeben)

Kontakt für weitere Informationen zur Veranstaltung: katzakra@gmail.com

 

Die Training&Education Group (T&E Group)

bildete sich 2017 als eine der Arbeitsgruppen innerhalb der Wiener Perspektive (WP), zunächst um selbstorganisierte Trainingsoptionen anzubieten. WP ist eine breite Plattform von Tanz-, Theater- und Performanceschaffenden der freien Szene in Wien, die sich aktiv um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen des Feldes und angrenzender Felder bemüht. In wechselnder Konstellation erforscht die T&E Group die Bedürfnisse, Träume und Wünsche von Tanz- und Performanceschaffenden, um die einschlägige Ausbildung neu zu gestalten.

Die Forschung umfasst Peer-to-Peer-Interviews und Lernen, Spiele, Training und diverse Studien. Im Juli 2018 hostete die T&E Group eine Trainingssession im Rahmen von IDOCDE/ImPulsTanz.

ViennaSchoolOFF im TQW als experimentelles Format innerhalb der T&E Group wird organisiert von Iris Julian, Charlotta Ruth, Sara De Santis, Alina Tretinjak, Laura Unger, K.T. Zakravsky

Kontakt für weitere Informationen: wienerperspektive@gmail.com

 
Loading